8-Bit-Gepixel: Tiny Death Star ist da

Von Nimblebits kommt ein neues Spiel auf euer Smartphone: Tiny Death Star. Das Spiel darf man wohl zweifelsohne als Nachfolger oder Mashup des 2011 mit dem „iPhone Game of the Year Award by Apple“ ausgezeichneten Tiny Tower bezeichnen.

screen

[werbung]

Das Spielprinzip dürfte vielen sicherlich bekannt sein: virtuelle Personen müssen in euer Hochhaus einziehen, damit ihr dieses erweitern könnt. Je höher, desto besser. Das Ganze wurde in knuffige 8-Bit-Grafik verpackt, fertig war der Hit. Durch die Verramschung von Star Wars-Rechten gibt es nun auch Tiny Death Star von Disney Mobile, in Zusammenarbeit mit Nimblebit und Lucas Arts . Hier müsst ihr den ultimativen Todesplaneten bauen.


Auch hier heißt es: Etagen bauen, Einwohner einziehen lassen, ihnen einen Job besorgen und und und. Das Spiel als solches ist kostenlos, bietet aber In-App-Käufe an. Was ich seht gut finde: Zu haben für Windows 8, Android, iOS und Windows Phone.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Nicht mit meinem Gerät kompatibel? 🙁

  2. Auf windows phone läufts super 🙂 taugt bisher !

  3. Nicht kompatibel mit Android/ galaxy s2? Lächerlich…

  4. Auch mit meinem Galaxy S nicht kompatibel. Kann man irgendwo im Play Store nachschauen, woran es hapert?

  5. Samsung Galaxy S3 kein Problem