3DMark: Android-Version der Benchmark-Software mit neuem Design und mehr Vergleichsinformationen vorgestellt

Bei unseren Smartphone-Testberichten greifen wir immer wieder auf diverse Benchmark-Apps zurück. Nicht weil wir so scharf auf die ganzen Zahlen sind, sondern vielmehr weil viele Nutzer noch immer gern ein paar „handfeste“ Werte aufgezeigt bekommen möchten, die die Leistung eines neuen Geräts widerzuspiegeln versuchen. Eine der bekanntesten Apps ist noch immer der 3DMark, dessen Android-Version nun von seinen Entwicklern mit einem großen Update versehen worden ist. Dieses führt nicht nur ein neues Design, sondern vor allem deutlich mehr Vergleichsinformationen ein.

Wie bereits erwähnt, wurde die App optisch einmal komplett runderneuert, alles cleaner, aufgeräumter, moderner. Viel wichtiger jedoch sind die Änderungen an der Darstellung von Benchmark-Ergebnissen.

Hier können Fans der bewertenden Zahlen nicht mehr nur noch sehen, wie sich ihr eigenes Gerät im Vergleich zu anderen schlägt, sondern auch wie beispielsweise das eigene Pixel 2 XL gegenüber anderen Geräten desselben Modells abliefert.

Die einzig wirklich interessanten Vergleichswerte stellen meiner Meinung nach die Diagramme dar, in denen ersichtlich wird, ob derselbe Gerätetyp in unterschiedlichen Zuständen andere Performance-Werte abliefert. Beispielsweise, ob das Gerät schneller reagiert wenn es noch einigermaßen kühl ist, im heißen Zustand aber komplett die Leistung halbiert oder schlimmer. Die anderen Zahlenspielereien dienen meiner Meinung nach nur mehr dem digitalen Schw***vergleich, als dass sie dem Otto Normal-Nutzer in irgendeiner Form nützen würden.

Die App sei nun selbst außerdem deutlich flotter unterwegs und startet laut Entwickler auf älteren Geräten teils um bis zu 85 Prozent schneller als bisher. Ebenso habe man eine neue Version des Vulkan-Benchmarks für kompatible Geräte implementiert. heißt es in der Pressemail.

3DMark - Der Benchmark für Gamer
3DMark - Der Benchmark für Gamer
Entwickler: Futuremark Oy
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.