399 Euro: Honor 8 ab sofort auch in Deutschland bestellbar

honor logo quadratDas Smartphone selber ist keine große Überraschung mehr, denn das Honor 8 wurde schon vor einiger Zeit für den chinesischen Markt vorgestellt. Heute fand die offizielle Präsentation für den europäischen Markt statt, hier sprach man bereits bekanntes an – eben dass das Gerät nach Europa und damit nach Deutschland kommt. 399 Euro kostet das Honor 8 in Deutschland, es kann ab sofort in den Farben Midnight Black, Pearl White und Saphire Blue bestellt werden. In China wurden damals zwei Versionen vorgestellt, hier in Deutschland kommt das Modell mit 4 GB RAM zum Einsatz. Die restlichen Daten des doch ansehnlichen Smartphones?

Bildschirmfoto 2016-08-24 um 19.17.37

  • 5,2 Zoll FHD (1920 x 1080 Pixel ,1080P)
  • 12 MP Dual-Kamera / 8 MP Frontkamera (1,25um Pixelgröße)
  • Bluetooth 4.2, NFC
  • 3000mAh (Fix), 2900mAh (Nennleistung) Akku
  • Prozessor HiSilicon Kirin 950 (4 x Cortex A72 2.3GHz + 4 x Cortex A53 1.8GHz)
  • Android 6.0 (EMUI 4.1)
  • 4 GB RAM/ 32 GB ROM
  • Wi-Fi 802.11ac/a/b/g/n, 2.4G/5G
  • USB 2.0 mit USB Typ C
  • 145.5 x71.0 x7.45 mm
  • 153 g Gewicht
  • Fingerabdruckleser
  • microSD-Kartenslot
  • Infarot-Fernbedienung
  • 2 SIM Slots

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Besonderheit: Kauft man das Smartphone, so kann man sich noch einen Voucher mixen. Hier kann man allerlei Zeug bekommen, welches man woanders wahrscheinlich auch mal für lau bekommt. Drei Monate Deezer zum Beispiel oder 10 Euro Guthaben für Car2Go. Wohl interessanter für Zocker: 50 Euro Gameloft-Guthaben für Aspahlt 8 oder 45 Euro Elex-Guthaben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Wäre das Honor – Logo nicht vorn drauf und hätte es kapazitive Button wäre es Topp. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

  2. Eine herbe Enttäuschung!
    Es war seit Tagen von einem neuen flagship die Rede … und nun so ein Mittelklasse Dingens …
    Hatte extra bis heut gewartet, da ich eventuell dachte, das honor noite 8 kommt in die vmall … aber nun war ja wohl alles warten umsonst.
    Hab mir grad das note 8 in Hong Kong bestellt.
    Mit dieser Strategie, nur minderwertige abgerüstete Varianten in EU zu verkaufen wird das wohl nix werden mit huawei/Honor hier in EU.

  3. Die specs und der Preis vom Huawei Honor Note 8:
    Octa-Core, 4G (FDD-LTE), 6.6″, Dual Sim, 4GB RAM, 128GB ROM, Goldfarben
    447 EUR

  4. Sehr schönes Gerät. Wobei es eben wg. der Kirin-Prozessoren nichts für den Bastler (Custom-ROMs) ist. Und EMUI ist, abgesehen vom integrierten „Greenify“-Feature, nicht jedermanns Sache. Wenigstens sollte man noch die puren Android-Notifications/Benachrichtigungsleiste und den stock Android-Lockscreen einstellen können.

  5. So enttäuschend finde ich das H8 garnicht. Quasi ein P9 für weniger Geld plus Dual-Sim. Das Honor-Logo auf der Front hätte man sich aber tatsächlich klemmen könne, zerstört ein wenig das Finish.

  6. kirin …no cyanogen oder ?

  7. Hmmmm, die Leistung überzeugt mich jetzt leider nicht wirklich :/
    Hätte mir ein klein wenig mehr erwartet….

  8. Beim Honor 7 gab’s damals noch 50€ vmall Gutscheine, weiß jemand ob wir das beim 8er auch noch erwarten dürfen?
    Und welche LTE Bänder werden unterstützt?

  9. @Dirk – So sieht es aus. Huawei hat im allgemeinen auch kein Interesse, irgendwelche Treiber öffentlich zu machen.

    Die Frage die sich hier stellt ist, ob einen 5,5″ zu groß sind. Wenn nicht, ist das Oneplus 3 defintiv die erste Wahl. Snapdragon 820 vs. Kirin 950… oh weia.

  10. Selbst wenns ein paar Euronen mehr kosten sollte, wirds bei mir definitiv ein Nexus werden. Das Warten auf die Updates – egal welcher Hersteller und obs überhaupt noch eins gibt – nervt…

  11. @Andreas – bei amazon.de gibt es einen Fire TV stick gratis dazu.

    https://www.amazon.de/b?node=10984804031

  12. Das Gerät ist zum aktuellen Preis total uninteressant durch die guten / besseren Alternativen im Bereich von 400-450€.

    Die Kamera wurde softwaremäßig stark eingeschränkt und OIS fehlt gänzlich gegenüber dem Huawei P9.

    Bezüglich „garantierter“ Updates hat der CEO bei seinem Statement ganz schnell zurückgerudert bezüglich (bis zu) 24 Monate Support des Geräts.
    Beim letzten Honor hat es gut 7 oder 8 Monate gedauert bis das Update auf Marshmallow kam, könnte also mit Nougat ähnlich werden.

    Bei Preisen um die 300€ wäre das Gerät bezogen auf P/L wirklich gut, aber so ist es ein Flop.