3. Liga: Telekom überträgt 1. Spieltag kostenlos

Die dritte Liga – also die für die Vereine, die trotz Profi-Status nicht so wirklich oben mitspielen können – beherbergt keineswegs nur Dorfvereine. Das mit den Fußballübertragungsrechten ist dieses Jahr ja etwas komplizierter, mehrere Anbieter haben sich ein Stück vom Kuchen geschnappt. Die Deutsche Telekom unter anderem die Rechte für die dritte Liga, die man als Nutzer über Telekom Sport schauen kann. Zum Saison-Auftakt am 21. Juli ist dies sogar kostenlos möglich, sowohl das Auftaktspiel Karlsruher SC gegen den VfL Osnabrück um 20:15 als auch den kompletten ersten Spieltag verschenkt die Telekom.

Verfügbar ist Telekom Sport via Web, per App oder Entertain, die Apps für iOS und Android sind zudem AirPlay- und Cast-fähig. Telekom Sport lässt sich in vielen Fällen auch dauerhaft kostenlos nutzen. Die Spiele der dritten Liga sind für EntertainTV-Kunden dauerhaft kostenlos verfügbar, Telekom Mobilfunk- und Festnetzkunden erhalten die Spiele immerhin für 24 Monate kostenlos.

Alle anderen Nutzer können Telekom Sport für 9,95 Euro im Monat buchen – wenn sie sich für 12 Monate binden. Ohne Bindung kann das Paket monatlich für 14,95 Euro gebucht werden. Neben den Spielen der dritten Liga bietet Telekom Sport auch BBL,DEL sowie FC Bayern.tv und die Top-Spiele der Frauen-Bundesliga. Weitere Informationen zu Telekom Sport erhaltet Ihr auf dieser Seite.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Entertain TV und 3.Liga wusste ich,
    Bei BBL und DEL geht’s dann über das eine kostenlose Jahr hinaus? FcB.TV ist mir neu, kostenlos wäre das auf jeden Fall positiv anzunehmen!

  2. und wie kommt das ins TV ?? apple tv oder fire tv app gibt es natürlich nicht.
    soll wohl jeder entertain kaufen.

  3. Nicht schlecht das es auch Kostenlos und dauerhaft was für Kunden gibt. Könnte der 3 Liga auch helfen. Das Sie dann bessere Werbepartner finden.

  4. @John: Spiele der 3. Liga gibt es und gab es schon seit Jahren bei der ARD in den Online Streams, eigentlich hätte das Karlsruhe Spiel morgen auch beim SWR laufen sollen, aber Frauen EM ist wichtiger.
    Ansonsten gibts auch kommende Saison wieder einige Spiele kostenlos im FreeTV oder im Online Stream
    http://www.liga3-online.de/live-spiele/

    Ps: Natürlich bietet die Telekom die ersten Spiele kostenlos an, man will ja werben, dass die Zuschauer das überteuerte und unpraktisch zu sehende Telekompaket zu sehen. Ich bevorzuge immer noch ARD Onlinestreams über Kodi auf meiner fireTV Box.

  5. @Thomas, FcB.TV ist für Telekom Kunden im 1. Jahr kostenlos, für Entertain Kunden ebenfalls aber nach dem Jahr kostet es knapp 6€

    @Conan Apple TV kommt, die Apps die es schon gibt können Airplay und für FireTV soll bald die Telekomsportapp kommen, Telekombasketball und DEL Apps gibt/gabs schon fürs FireTV bzw. den Stick.

    Basketball schau ich jetzt schon 2 Jahre, am Anfang hieß es für alle kostenlos. Nach dem ersten Jahr kam dann für alle 2 Jahre kostenlos wenn man Telekomkunde ist, davon hab ich jetzt noch ein Jahr gratis, dann werd ich mir Entertain holen weil ich Basketball weiter schauen will. 3. Liga ist auch interessant. Hoffe das Sie irgendwann von Eurosport die BuLi Rechte bekommen, dann wird Entertain so langsam richtig interessant.

    Hier sind die Preise auch recht gut zusammengefasst: https://www.telekomsport.de/info

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.