2 Dollar Dienstag: DiskMap, Duplicate Detective und Privacy Protector

Es ist wieder 2 Dollar Dienstag in der Mac-Abteilung. Heißt: Nur heute gibt es ein paar Mac-Apps reduziert. Wie immer gilt: nehmen, wenn es passt – und links liegen lassen, sofern unspannend. Persönlich bin ich der Meinung, dass nichts wirklich Attraktives dabei ist, aber das liegt bekanntlich im Auge des Anwenders. DiskMap ist zum Beispiel dabei, eine App die anzeigt, wie euer Plattenplatz belegt ist.

[appbox appstore 715464874]Weiterhin dabei: Duplicate Detective. Der Name lässt es vermuten: das Tool sucht auf eurem Speicher nach Dubletten, welche ihr dann im Anschluss löschen könnt. Wie immer gilt bei Einsatz solcher Tools: Vorsicht walten lassen und nur Dinge löschen, die man auch wirklich nicht braucht.

[appbox appstore 686428787]

Nummer Drei im Bunde ist Privacy Protector. Nach eigenen Angaben ein Sicherheits-Tool für euren Mac. Löscht Cookies, temporäre Dateien aus Browsern und Co. Nichts, was die meisten Browser nicht auch an Bord hätten.

[appbox appstore 730854817]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Alternativen für DiskMap:
    Windows: WinDirStat
    Linux: KDirStat
    Mac OS X: Disk Inventory X, GrandPerspective.

  2. @Andy: Nö, Quelle E-Mail von denen an mich 😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.