Caschys Blog

1Password speichert nun auch Infos zum Single-Sign-On-Dienst

Der Passwortmanager 1Password bekommt wieder eine neue Funktion, eine recht nützliche, wie ich finde. Ihr kennt das alle vermutlich selbst: Möchte man sich irgendwo einloggen, dann kann man dies oft auf unterschiedliche Art und Weise erledigen, es gibt ja Login-Möglichkeiten über Google, Facebook, Apple und natürlich die klassische Anmeldung. Und das kann man u. U. auch al vergessen. 1Password hat angekündigt, dass man es Nutzern ermöglicht zu speichern, welchen Single-Sign-On-Dienst (SSO) sie auf einer Website verwendet haben, sodass der Passwortmanager sie automatisch mit demselben Konto anmelden kann. Laut einem Blogbeitrag ist die Funktion derzeit in der Beta-Version von 1Password für den Browser verfügbar und unterstützt derzeit die Anmeldung bei Facebook, Google und Apple. 1Password teilt mit, dass man in Zukunft weitere Anbieter hinzufügen wird.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Aktuelle Beiträge