Anzeige

1Password für Windows und OS X um 50 Prozent reduziert, ab 11,60 Euro ist man dabei

Kurz notiert: Agile Bits hat den Passwort-Manager 1Password für Windows und OS X um satte 50 Prozent reduziert. So bekommt man derzeit das komplette Bundle, bestehend aus OS X- und Windows-App für 34,99 Dollar, während man für die Einzel-App jeweils 24,99 Dollar zahlen würde. Pro-Tipp: Interessierte geben beim Kauf den Code MacPowerUsers ein, hiermit wird noch einmal 5 Dollar gespart, man bekommt dann die jeweilige Version für umgerechnet schmale 14,51 Euro.

Bildschirmfoto 2014-03-26 um 21.17.24

Weiterer Tipp für Studenten (nein, euer Status wird nicht überprüft): einfach im Education Store vorbei schauen, dort kostet das Bundle 19,99 Dollar und die Einzelversion 15,99 Dollar nach Eingabe des Codes MacPowerUsers. Macht also für die Einzelversion von 1Password schlappe 11,60 Euro. Ist das die Software wert? Meiner Meinung nach ja, man bekommt einen wirklich guten Passwort-Manager, der noch Erweiterungen für Browser hat, zudem stehen Counterparts für iOS und Android zur Verfügung. Die Android-App wird derzeit übrigens kräftig aufgebohrt und befindet sich in einer fortgeschrittenen Betaphase.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

43 Kommentare

  1. Ist jetzt nicht wahr.. habs heute Mittag noch für 44€ gekauft nachdem ich es Wochenlang vor mir hergeschoben hab. Könnte mir sonstwohin beißen.

  2. Solange die nicht die Android App ERHEBLICH verbessern, ist es für mich kein Kaufgrund.

  3. @sven Es gibt eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

  4. @Peter: Such mal hier im Blog nach der Beta oder so 😉

  5. Bei KeePass ist man kostenlos dabei. Plattformübergreifend und Open Source.

    Ich vertraue doch keiner Software meine Passwörter an, wenn sich der Entwickler nicht in den Source schauen lassen will.

  6. Wie kann man denn KeePass vernünftig mit einem iOS Gerät syncen? Vorzugsweise übers heimische WLAN. Irgendwie bin ich bisher immer daran gescheitert.

  7. Ey Caschy, vielen Dank. Zugeschlagen!

  8. Windows Version nur in Englisch?

  9. Auf das Angebot habe ich schon lange gewartet nachdem ich dem ich die iOS Version schon günstig gekauft habe. Danke für den Tipp.

  10. Nicht im Mac AppStore verbilligt?
    Das ist ja schade 🙁

  11. @Jo: 1Password ist schon eine ganz andere Liga! Und OpenSource ist letztendlich auch nicht besser, oft eher schlechter! Und sicherer ist es auch nicht, solange du den Code nicht selbst Zeile für Zeile geprüft & kompiliert hast.

    Hab’s damals schon zum Release im MacAppStore gekauft. War zwar auch reduziert, aber nicht so stark… Aber gut dafür nutze ich es nun auch schon seit Ewigkeiten 😀

  12. Super, vielen dank. Hab auch lange drüber nachgedacht zu zu schlagen.

  13. und dafür hab ich 100 euro gezahlt? jetzt gibt’s das von 10. Skandal!

  14. Ich sehe das genauso, wieso für etwas zahlen was man auch kostenlos bekommen kann (keepass) und die selben Funktionen unterstützt

  15. @Sven:
    AgileBits Web Store: How do I receive a refund?

    If you have purchased from our web store, simply contact us and provide your proof of purchase. We will reverse the charge on your Credit Card or PayPal account. The full amount of your order will be refunded.

    Apple’s App Store: How do I receive a credit?

    If you have purchased from the Apple App Store, simply contact us and provide your App Store receipt. As we do not operate the App Store we are unable to refund your money directly. Our intrepid customer support team will be happy to explain the options available to receive your refund.

  16. @Peter: Unsinn. Natürlich ist OpenSource gerade für solche Software sicherer. Bei OpenSource kann der Quellcode z.B. auf Hintertüren hin überprüft werden, bei ClosedSource ist dies schlicht nicht möglich. Die Überprüfung muss für eine erhöhte Sicherheit dabei nicht von jedem einzelnen Anwender erfolgen.

  17. Ist die Windows Version wirklich nur in Englisch? Ich persönlich habe jedenfalls keine Einstellung für die Sprache gefunden. Wäre ja sehr schwach wenn das so wäre, schließlich ist die OS X und iOS ja auch in deutsch.

  18. ich zahle äußerst ungern für software, jedoch habe ich bei diesem preis für 1password zugeschlagen, ebenso bei einem angebot für outbank.
    1password ist einfach gut gemacht und bald kommt ja auch das update, zumindest für iOS.

  19. Danke Caschy! Gerade für 15€ zugeschlagen. Habe schon lange damit geliebäugelt. Zwischendurch habe ich das bereits erwähnte OpenSource Tool getestet – hat mir aber so gar nicht gefallen.

    Deshalb nochmal: DANKE !

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.