13 Mac-Apps, ein Preis: „Pay What You Want: Award-Winning Mac Bundle“

artikel_stacksocialVon StackSocial gibt es wieder einmal ein Bundle mit Mac-Apps. Zwar nennt es sich „Pay What You Want“, allerdings gibt es das volle Paket nur, wenn man den Durchschnittspreis überschreitet. Also hat man nicht wirklich die freie Wahl des Preises. Lohnen kann sich das Bundle dennoch, falls man denn Bedarf an den enthaltenen Apps hat. 13 sind es an der Zahl. Welche es sind, seht Ihr weiter unten, wer direkt zum Bundle springen möchte, den führt der Weg hier entlang. De Apps stammen alle aus dem „Produktiv“-Bereich, aber auch eine 3-jährige VPN-Nutzung ist dabei.

stacksocial_pwyw

Folgende Apps sind im kompletten Bundle enthalten:

1. Drive Genius 4: Instandhaltung und Reparatur eines Macs sind mit diesem Programm kein Problem.

2. The Hit List: Ein Tool, um Listen anzulegen, natürlich mit mehr Funktionen als eine einfache Liste.

3. DeltaWalker 2 Pro: Dateien oder Ordner vergleichen, zusammenführen oder synchronisieren, ermöglicht diese App.

4. Nisus Writer Pro: Ein Schreibtool für Vielschreiber, komplett anpassbar.

5. Aurora HDR: Eine Software, um HDR-Bilder zu erstellen oder zu bearbeiten.

6. WinZip 5 Mac: Selbsterklärend, entpackt oder packt Archive.

7. VPN Forever: 3 Jahre VPN-Nutzung gibt es mit diesem Bundle.

8. Project Planning Pro: Projekte lassen sich mit dieser Software von Anfang bis Ende durchplanen.

9. Letter Opener for macOS Mail: Öffnet die berühmten winmail.dat-Dateien von Outlook-Nutzern auf dem Mac.

10. Duplicate Photos Fixer Pro: Findet doppelte Fotos und hilft bei der Beseitigung dieser Platzverschwender.

11. Screen Grabber Pro: Screenshots oder Screencasts ermöglich diese App sehr einfach.

12. eXtra Voice Recorder: Audioaufnahmen und das Management dieser erlaubt dieses Tool.

13. PhotoStitcher: Lässt Euch aus Einzelbildern Panoramen erstellen, mit nur einem Klick.

Wie Ihr gesehen habt, sind das 13 Apps, nicht wie auf der Grafik zu sehen 12. Sollte Euch nicht weiter stören, das Bundle findet Ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Lustigerweise sind auf dem Bild alle 13 Icons abgebildet. Da hat jemand echt geschlafen.

  2. Klingt alles nicht so geil … 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.