1&1 künftig auch mit Tarifen im E-Plus-Netz

1&1 und E-Plus werden künftig zusammenarbeiten, wie das Unternehmen heute mitteilt. Somit werden Kunden ab Sommer 2014 die Möglichkeit haben, auch Tarife im E-Plus-Netz bei 1&1 zu buchen. Bisher nutzt der Provider ausschließlich das Netz von Vodafone und bewirbt auch entsprechende D-Netz Qualität. Bevor allerdings erste Tarife angeboten werden können, muss die technische Integration des E-Plus-Netz abgeschlossen sein.

1und1_logo

„Die Nachfrage nach schnellen, mobilen Datenverbindungen und attraktiven Komplett-Tarifen steigt. Mit der E-Plus Gruppe als weiterem Netzpartner können wir Privat- und Geschäftskunden zukünftig ein noch breiteres Produktportfolio für die mobile Zukunft bieten“, erklärt Robert Hoffmann, Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG.

Interessant wird die Preisgestaltung der Tarife sein. Bereits jetzt bietet 1&1 sehr günstige Mobilfunktarife an. Gut möglich, dass diese niedrigen Preise im E-Plus-Netz noch einmal unterboten werden kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

13 Kommentare

  1. Cool! Dann gibt’s ja bald beim Abschluss eines Mobilfunkvertrages endlich Geld zurück. Wer will schon freiwillig einen Vertrag bei ePlus?

  2. 3lektrolurch says:

    ät landlebenlive: Die schlafen aber auch bei e+ nicht. Nur weil sie beim sinnbefreiten Speed-Wettkampf nicht mitmachen, sind sie noch so lahm wie bspw vor 2 Jahren.

  3. Und nein es ist ja kein zwangswechsel… verträge in den anderen netzen lassen sich nicht wechseln… ob 1und1 neben ihren (verhältnismäßig) teuren D2 Netz Tarifen im E Netz preiswerter werden?!? Keine ahnung…

  4. @3lektrolurch
    Glaube mir das Märchen, dass ihr Netz nun zuverlässig und performant ist erzählt E-Plus schon seit Jahren, dadurch wird es auch nicht wahrer.

    Es ist zwar nicht mehr gerade so desaströs wie noch vor einigen Jahren, aber immer noch sehr weit von „gut“ oder garvergleichbar z.B. mit dem Telekom Netz entfernt.
    Es gibt dabei natürlich durchaus regionale Unterschiede, Du wirst immer einen Ort finden bei dem auch E-Plus mal den Mitbewerbern überlegen ist, die Regel ist dies aber nicht. Es hat schon seinen Grund wieso E-Plus bei sämtlichen Netztests immer mit deutlichem Abstand das Schlusslicht darstellt.

  5. @Sean K. Woods
    Wir haben einen Punkt erreicht in dem es selbst eine Allnet Flatrate im D1 Netz für 10 Euro gibt als Angebot oder ganz regulär für unter 20 Euro. Wie soll sich denn E-Plus bei einem solchen Markt noch so deutlich preislich darunter legen, dass dies das schlechtere Netz angemessen kompensieren würde?

  6. Also demnächst im o2 Netz, oder ist die Fusion E+ & o2 vom Tisch?

  7. Ja aber halt 2 Jahres verträge die nach 2 Jahren (wer zu verpeilt (?!?) ist um zu kündigen teuerer wird… Finde man sollte als Vertragsanbieter nicht über die 2 Jahre hinweg kalkulieren… klar ist jeder selber schuld der nicht kündigt aber ich finde solche unternehmen suspekt… Anderere Angebote von Marcel D’Avis * ehemaligen (?!?) Firma mögen ganz interessant sein aber für mich ist 1und1 in sachen Mobilfunk nur einer von vielen und dann noch irgendwie „unspannend“ und spiessig vermarktet… Aber alles hat wohl seine zielgruppe 😉

    *) PS: http://www.stupidedia.org/stupi/Marcell_D'Avis Der fehlt der deutschen Werbewelt … mein telefongespräch mit ner Umfragefirma zum thema „ob man mobilfunkmarken aus werbung kennt) war unterhaltsam weil ich jedesmal über 1und1 mich lustig gemacht habe und ihr (parallel beim surfen) weitere Youtube Parodien vorgespielt habe… Das Mädel am anderen Ende der Leitung hat sich kaputtgelacht wie ich…

  8. von der eplus-gruppe gibt es da auch noch was: eplus-gruppe.de/e-plus-gruppe-und-11-schliessen-partnerschaft/

    aber leider dieselben texte. bleiben wir gespannt…

  9. Ich bin seit einen Monat auch runter vom Eplus Netzt, jetzt hab ich wieder Empfang. Der Traffic bei mobilen Endgeräten nimmt exponentiell zu und Japan hat schon die ersten 5G Netze in Betrieb. Wer da auf der Strecke bleibt, wird als Mobilfunkunternehmen pleite gehen.

  10. @Markus: …weshalb Vf an der Preisschraube gedreht hat. Das Inklusiv Volumen der Red Tarife wurde mal eben halbiert.

  11. Ach du heilige Schxxxx. Kann nur hoffen das Bestandskunden dann nicht über das E-Plus Netz geroutet werden. Merkt man dann ja sofort, da nichts mehr funktioniert oder alles nur noch lahmt ^^ Mal im Ernst – EPlus wäre für mich als Bestandskunde ein Kündigungsgrund, falls die auf einmal über das Netz gehen sollten. Und Neukunden gewinnt 1&1 sicherlich dadurch auch nicht. Es sei denn, dass ist das einzige Netz was du in deinem Umkreis zu Verfügung hast.

  12. Über Anbieter lässt sich streiten. Ich persönlich halte nichts von Vodafone da sie überteuerte Tarife haben. Wenn D Netz, dann T-Mobile. Da kriegt man als Kunde auch das was einem angeboten wird. Das jetzt 1und1 sich eplus holt ist weil Vodafone Internet bis max. 14.4 Mbit anbietet. Und eplus bietet jetzt bis 42.6 und ab Mai 2014 LTE. Und das wird eplus denke ich mal auch 1und1 auch zur Verfügung stellen. Ich selber bin Base Kunde und komme manchmal auf bis zu 18 Mbit

  13. LOL, „D-Netz-Qualität“. Ich kann die Verbindungsabbrüche und die erfolglosen (Telefonie-) Verbindungsversuche mit dem „tollen“ Vodafone-Netz pro Woche gar nicht mehr zählen und ich wohne nicht ewig weg „vom Schuss“ und arbeite in der City.
    Ich würde momentan Vodafone im Provider-Ranking ganz hinten einordnen, die haben den Ausbau verschlafen und jetzt rennen ihnen die Kunden davon. Ich zum Beispiel auch demnächst.

    Finger weg von Vodafone!