10 Jahre FCKGW-RHQQ2-YXRKT-8TG6W-2B7Q8

Herzlichen Glückwunsch Windows XP! Morgen wird das System stattliche 10 Jahre alt und ich erinnere mich heute noch an die Zeit, als XP auf den Markt kam. Aufschreie der Kunden aufgrund der Online-Verifikation. Mich flashte das System damals – viele von uns haben es sicherlich schon vor dem „25.10.2001 getestet“ ;). War etwas völlig anderes und es war richtig gut. So gut, dass es so ziemlich alle nutzten. Ich arbeitete damals als Technischer Leiter bei PC-Spezialist und ich habe innerhalb weniger Monate zigtausend Mal XP installieren dürfen. Die meisten Kunden kamen damals mit gebrannten CDs zu mir. Windows XP Pro –  mit der bekannten Seriennummer.

Witzige Zeit, die viel Neues an Software & Co hervorbrachte. Übrigens: noch 2007 hatte Windows XP eine Verbreitung von 76% und mir sind auch heute noch massig Firmen bekannt, die das System einsetzen.  Im April 2011 hat Windows XP dann die Verbreitung von 50% unterschritten – wohl aufgrund des Erfolges von Windows 7.

Windows Vista lasse ich mal getrost unter den Tisch fallen, denn das war gelinde gesagt der ehrwürdige Nachfolger von Windows ME. Und ihr so? Noch mit Windows XP unterwegs? Dann herzlichen Glückwunsch: 75% der Rootkits sind auf XP-Rechnern zu finden – sofern man Microsoft glauben möchte. Mal ein wenig mit der Angst der Kunden spielen um die Windows 7-Verkäufe anzukurbeln 😉 Für mich ist Windows die Software, für die ich am liebsten Geld ausgebe. Kein Software wird so häufig und lang bei mir eingesetzt.

Hier einmal ein paar Screens von Windows XP – do u remember? 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

85 Kommentare

  1. Ich werd XP nächste Woche endlich ersetzen. Aber auch nur, weil BF3 nicht drauf läuft 😀

  2. Achja…diesen Key konnte ich damals auswendig. Keine LAN, ohne dass jemand seinen Rechner komplett neu installiert hat, und wir diesen Key so häufig eingegeben haben. Glorious Times.

  3. Wow, 10 Jahre schon? Ich hab erst letzte Woche wieder XP auf einen Rechner installiert 😀 Man sollte meinen, dass 10 Jahre alte Software zu nichts mehr zu gebrauchen sei.

  4. Was heißt hier „do you remember?“ Das seh ich jeden Tag auf dem Büro-PC! 🙂

  5. Ich habe seit nem knappen Jahr Win7, und bin vorher auch jahrelang mit XP gut zurechtgekommen. Ich muß sagen, daß ich Win7 um einiges besser finde als XP. Meine Holde hat noch nen XP-Rechner, und mein alter PC hat das auch noch drauf… (Den müßte ich mir mal fertig machen, um mal wieder geilo Dungeon Keeper zu spielen… Oder läuft das auch unter 64bit Win7 Home?)

  6. Als Windows 95 veröffentlicht wurde habe ich mir meinen ersten Rechner gekauft zusammen mit einem Modem mit 14400 Bout. Lang, lang ist`s her. Und Probleme gab es massig und Hilfe zu bekommen war noch nicht so leicht, wie es heute der Fall ist. Wenn man mit dem Modem ins Netz gegangen ist und es musste eine Grafik geladen werden, konnte man bis zur Fertigstellung der Grafik ein Dreigängemenue essen, mit dem Hund ne Runde um den Block laufen und im Anschluss noch duschen gehen. XP war gegenüber 95 der Qantensprung schlecht hin. Hab mir damals immer mit einem Kollegen ein I-Net Geschwindigkeitsrennen geliefert (6,5 kb/sek ^^). Und jedes kb Schnelligkeit wurde noch gefeiert. Heute lachen wir uns noch kaputt darüber. XP war wirklich ein Highlight in meiner PC Laufbahn

  7. Ganz so toll, wie man es in der Rückschau sieht, war XP zur Veröffentlichung aber auch nicht. Es hat aber nunmal (für EDV-Verhältnisse) verdammt lange „reifen“ dürfen, und nach 3-10 Jahren hatte man sich’s wohnlich eingerichtet (oder auch komplett vermüllt…).
    Ich bin bei der „Eröffnungsrabatt“-Aktion auf W7 umgestiegen. Manches finde ich zwar immer noch furchtbar (z.B. dass derselbe Ordner je nach Programm mal „Program files“ und mal „Programme“ heißt und man sogar noch einen „zweiten“ „Programme“-Ordner anlegen kann), aber im Großen und Ganzen ein wirklich brauchbares System.
    Was ich bisher von W8 gesehen habe, lässt mich allerdings ernsthaft überlegen, ob mein nächstes Update nicht eher in Richtung Linux gehen wird. Zumal ich derzeit ohnehin kaum mehr Programme nutze, die es nur für Windows gibt – z.B. Visual Studio hab ich seit etlichen Monaten nicht mehr gestartet, MS Office wurde ohnehin schon lange von OpenOffice abgelöst (sollte vielleicht langsam mal auf LibreOffice umsteigen…) und Spiele hab ich inzwischen lieber auf dem Handy, dem Tablet oder der Wii.

  8. ich hab noch jahrelang mit Win2k privat gearbeitet, was absolut keine Nachteile mit sich brachte. Somit war meine WinXP Zeit die kürzeste (mit nem neuen Rechner kam dann natürlich auch XP). Aber die Rechner meiner Eltern sind beide noch mit XP bestückt, von daher nix mit „do u remember“. Und ebenso wie bei Tom wird auch noch mindestens das nächste Jahr im Büro weiter mit XP gearbeitet…

  9. Hab Windows XP noch auf meinen alten Thinkpad X60s. Rennt 1a und wird wohl auch noch eine Weile als Betriebssystem herhalten müssen. Natürlich legale Version und ich kann sogar noch eine für meinen aktullen Desktop PC gebrauchen (alte Spiele und so) ^^

  10. Jap, wie damals alle über den massiven Hardwarehunger gemeckert haben und es anfangs es gentlich keiner nutzen wollte wegen der Aktivierung wer hätte nach dem ME Flop damals gedacht das es so ein Erfolg werden würde. Windows XP läuft bei mir noch auf meinem Netbook und hat damit sogar Vista noch überlebt. Die Usability ist natürlich heute ein Graus wenn man von einem Windows 7 PC kommt. Aber trotzdem: Wohl eines der besten Betriebssysteme in der PC Geschichte.

  11. ich bin mir relativ sicher erst vor ein paar tagen etwas gelesen zu haben, dass win7 gerade XP in marketshare überholt hat.

    ah da isses ja:

    http://www.electronista.com/articles/11/10/13/windows.7.passes.xp.in.usage.share.for.first.time/

  12. CaptainCannabis says:

    XP war definitiv ein Meilenstein. Da Windows 7 aber auch echt nen nettes Teil ist bin ich schon seit längerem umgestiegen. An Win 8 reizt mich vorerst gar nichts. Eigentlich müsste es entsprechend der Tradition auch wieder ein Flop werden 😉 Windows 9 oder wie es dann auch immer heißen wird ist dann wieder einen Blick wert.

    guten Start in die Woche,

    CC

  13. @Belthazor91 says:

    Seit einem Jahr stolzer Nutzer von Windows 7. Davor hatte ich ein paar Monate Vista. Ist mir abgeschmiert.

    Mein erster Rechner war ein XP Rechner. Hatte ich 7 Jahre im Einsatz. Die Screenshots wecken echt Erinnerungen. 🙂

  14. haha geil. an die serialnummer kann ich mich auch noch erinnern!!! :DD

  15. Hehe hab mich gestern erst auf nem altem Gericom erwischt wie ich auf der neuen XP Home Install nen neuen Tab mit Strg+T im IE aufmachen wollte^^

  16. Ja XP war schon ein grosser Schritt für Microsoft und verglichen mit Windows 95/98 um Welten besser. Ich nutze XP noch auf einem älteren Siemens PC, das allerdings nur weil es für die Soundkarte- eine Audidy 2ZS keine vernünftigen Treiber gibt bzw. weil die Softwarepakete nicht für Vista weiterentwickelt wurden. Ich bin aber der Meinung dass ein vernünftig abgesicherter XP-Rechner sehr sicher ist, Microsoft sagt auch selber dass 90 % aller Sicherheitsbedrohungen bei Konten mit eingeschränkten gar nichts ausrichten können. Der beste Schutz ist immer noch 1. alle Updates möglichst zeitnah einzuspielen und 2. Brain.exe einschalten 😉

  17. Nach 95 und 2000 kam XP und blieb bis heute. Allerdings immer im klassisch grauen 2000er Look.

  18. Schöner Artikel… macht mich richtig nostalgisch…

    Wie lange ist Windows ME eigentlich schon her? *ggg*

  19. Nutze XP nur noch auf einem Netbook welches zu schwach für Windows 7 ist. Wird sich aber wohl bald mal ändern, Transformer 2 und so 🙂

    XP war gut, hat mich nicht geärgert oder im Stich gelassen. XP als Virenschleuder oder „Home for Rootkits“ zu bezeichnen halte ich für übertrieben. Denn auch XP läßt sich gut absichern, wenn man sich etwas damit beschäftigt und nicht jeden Mist installiert bzw. herunterlädt.

  20. Northlander says:

    Ich werde heute abend meinen Win2000-Rechner mit einem XP-Rechner ersetzen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.