1.24.14: Apples Werbeclip, aufgenommen mit iPhones

Microsoft gönnte sich Super Bowl mal eben einen flotten (und sehr, sehr guten!) Werbeclip – kostet ja nichts und wie sagt man so schön: „wer kann, der kann“. Apple macht es ein wenig anders. Die haben sich massig iPhones geschnappt und einen Werbeclip gebastelt, der nur mit dem iPhone gefilmt wurde. Der Film entstand zum 30.sten Geburtstag des Macs, den Apple auch schon mit einer Sonderseite, leider aber keinem Sonder-Modell, feierte. Apple bereiste mit 15 Teams fünf Kontinente und 15 Locations, um diese im Video namens 1.24.14 zu verarbeiten. 70 Stunden Material kamen am Ende dabei heraus, 100 iPhones wurden zum Filmen eingesetzt. Apple selber beschreibt die Entstehung des Filmes sehr detailliert auf dieser Seite. Schaut man sich das Ergebnis an, so wird man feststellen, dass dies sehr professionell ist. Logo – hier hat man unfassbare Arbeit in die Nachbearbeitung gesteckt. Dennoch interessant zu beobachten, was wir heute an Möglichkeiten in Form von Smartphones mit uns herumtragen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Lasst uns im Sinne der kommenden Rant Folge hier mal ein Apple Topic ohne Rant machen und das Ranten aufs Podcast verschieben 😉

    Ich hab vor ca 5 Jahren auch immer gerantet gegen Apple; Habe selbst nie ein Apple Gerät besessen (leisten können) und besitze seit 2 Monaten nun endlich ein High End Android Gerät ( Note 3) … Aus Produktivitätsgründen war ich immer froh dass einer meiner besten Freunde ein Iphone Poweruser ist. So können produktive Social Media Apps die Apple only sind ( Hipstamatic zum beispiel) von ihm verwaltet werden.

    Für mich ist Apple längst nicht mehr das Problem an sich. Es sind die Köpfe der leute die zu viel Fanboytum verschwenden. Es gibt viel sinnvollere Dinge wo man Fanboy sein kann… So wie bei Caschy oder mir mit dem BVB (ich bin zudem als kölner auch FC Fan #fanfreundschaft; War aber seit Grundschule BVB Fan)

    Ich finde es ok wenn apps ZUERST für offene Systeme (wie Android) entwicklet werden oder zeitnah für beide Systeme. Ich mag die Bedienung der Apple Kamera. Ich würde mir iOS auf viel mehr Geräten ( Systemkameras zum beispiel) wünschen…

    Wenn ich mal das Geld habe hole ich mir ein Macbook Air oder vl Pro … Auch ein Ipad Airkönnte ich mir vorstellen. Aber momentan kann ich es mir nicht leisten. Denke bei vielen hatern ist das so… Die haben nich unbedingt das High End Gerät von Samsung sondern höchstens das Einstigegerät… Die hätten gern ein teureres gerät… Meine Theorie

    Mein Problem hab ich nicht mit Apple! Mein Problem hab ich mit allen leuten die Produkte nicht wegen der Anwendung sondern wegen dem Logo haben was sie bewusst oder unbewusst in öffentlichen verkehrsmitteln hoch halten. Man merkt dieses angeben an… Deshalb ist Beats by Dre auch so erfolgreich: Großes dickes Logo und etwas was man „rumtragen“ kann… Imagetum halt 😉 … Die leute wissen nicht mal wer Dr. Dre ist wenn man sie drauf anspricht ^^

  2. Schönes Video

  3. Eike Justus says:

    @Sean

    Was willst Du eigentlich sagen? Verstehe nur „Werbung“.

  4. Apple-Software ist scheiße, das Video ist schön, jeder kann kaufen was er möchte.

  5. @Sean
    Ich verstehe auch nicht, was du aussagen willst.
    „Mein Problem hab ich mit allen leuten die Produkte nicht wegen der Anwendung sondern wegen dem Logo haben“
    Sry, aber das was du da gerade erzählt hast hört sich genau danach an. Du würdest dir gerne was von Apple leisten, egal ob Macbook Air, Macbook Pro oder iPad Air. Hauptsache ein Gerät von Apple.

  6. Sean will sagen dass er selbst mal gegen Apple gehated hat, aber eingesehen hat wie dümmlich es ist.

    Btw, es wurden schon mehrere Filme auf dem iPhone geschossen. Unter anderem Night Fishing von Chan-wook (hat auch Oldboy gemacht). Oder irgendeine Doku die den Oscar gewonnen hat (finde ich grad nicht).

  7. sean koellewood says:

    @andy so ist es. dass ich es mir nicht leisten kann ist Nebensache.

    @lars
    Nein das mein ich wegen der Leute in Bus und Bahn…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.