Zwei-Faktor-Authentifizierung: Authy mit Chrome-Erweiterung

28. April 2014 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von:

Authy ist ein Dienst, den wir hier im Blog bereits Ende 2013 vorgestellt haben. Authy realisiert das Verwalten von Konten, die mittels Zwei-Faktor-Authentifizierung fungiert. Quasi wie der Google Authenticator oder HDE OTPAuthy unterscheidet sich von den beiden genannten Lösungen etwas. Während andere Clients ausschließlich lokal funktionieren, kann Authy übergreifend arbeiten und erspart vielleicht einigen von euch die Arbeit des Einrichtens.

computers

Einmal eingerichtet, lassen sich die eingetragen Accounts, beziehungsweise die Startcodes verschlüsselt  über Gerätegrenzen hinweg synchronisieren und Authy als Authentifikator-App nutzen. Heute erschien dann die zusätzliche Chrome-App für Authy, die das Ganze auch einfach am PC ermöglicht, anscheinend ist die Pflege des Ganzen einfacher, als die nativen Apps, die man auch im Angebot hat.chrome-app

Die Authy-Macher erklären das Ganze noch einmal im Hausblog und beantworten Fragen, was passiert, wenn der PC auf dem Authy eingesetzt wird, kompromittiert wird. Auch wenn stark verschlüsselt: man muss sich selbst fragen, ob man aus Bequemlichkeit die Codes für die Zwei-Faktor-Authentifizierung aus der Hand gibt. Normalerweise benötigt man diese eigentlich nicht so häufig und für eine erneute Einrichtung bei einem etwaigen Gerätewechsel hat man vielleicht noch die QR-Codes, die man bei der Ersteinrichtung bekommen hat.

Authy
Authy
Entwickler: www.authy.com
Preis: Kostenlos
  • Authy Screenshot


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.