Zurück in die Zukunft als irres Twitter-Projekt

28. Oktober 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Fragt man mich, welche Filme und Filmreihen mir besonders gefallen, dann wird man Namen wie Rocky, Star Wars, Matrix, Star Trek, Indiana Jones und Co hören. Doch eine Filmreihe hält mich gefangen wie keine andere, Zurück in die Zukunft ist mein absoluter Favorit. Die Zeitreise-Geschichte rund um Marty McFly und Emmett „Doc“ Brown werden sicherlich die meisten von euch kennen.

Bildschirmfoto 2013-10-28 um 09.20.45

Derzeit kann der Interessierte einem irren Twitter-Projekt in Echtzeit beiwohnen. Das Jill Valley-Projekt ist eine Twitter-Liste von 49 Protagonisten, die im ersten Teil von Zurück in die Zukunft eine Rolle haben. Neben den Hauptrollen findet man auch Nebenrollen, wie zum Beispiel die „Clocktower Lady“, die mit „Safe the clock tower!“ ihren Einsatz hat. Das Projekt gibt den Film in einzelnen Tweets wieder, zum Zeitpunkt dieses Beitrags ist Marty McFly gerade in der Vergangenheit bei George McFly und gibt sich als Darth Vader vom Planeten Vulcan aus.

Jeder dieser 49 Protagonisten wurde mit dem passenden Avatarbild und der passenden Vita ausgestattet. Das Projekt scheint lange vorbereitet gewesen zu sein. Bilder aus Martys Account sind teilweise schon fast drei Jahre alt, werden aber im Zuge des Projektes nun verwendet. Irre!

Übrigens: das Projekt unterstützt die Michael J. Fox-Foundation, die sich der Bekämpfung von Parkinson verschrieben hat.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Quelle: Danke Michael |
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22515 Artikel geschrieben.