Zu viele Apple-Geräte: Samsung wollte Infovideo für Jury austauschen lassen

31. März 2014 Kategorie: Android, Apple, Hardware, geschrieben von:

Was machen eigentlich die Patent-Verhandlungen von Samsung und Apple? Richtig geraten, die laufen noch. Momentan kamen die Streitigkeiten wieder in die Medien, da Samsung gegen ein Infovideo vorgehen wollte. Kurzer Reinholer: in der Jury sitzen wahrscheinlich keine Patent-Spezialisten, sondern ganz normale Menschen – wie du und ich. Denen zeigt man zu Informationszwecken ein Infovideo, welches das amerikanische Patensystem erklärt, beziehungsweise dies versucht.

Bildschirmfoto 2014-03-31 um 11.43.47

Das Problem was Samsung damit hat: vor einiger Zeit wurde ein neueres Video erstellt, welches das bisherige ersetzt – im neuen Video sind allerdings Apple-Produkte zu sehen, iPhone, iPad und das MacBook – allerdings auch unzählige andere Geräte. Hier wollte man wieder das alte Video eingesetzt sehen, da dieses nicht so Apple-lastig ist. Die Entscheidung der Richterin Lucy Koh? Samsungs Einspruch wird außer Kraft gesetzt – und wer die Muße hat, der schaut sich das alte und das neue Video ein und urteilt selber. Darf so etwas sein? Meine Meinung? Hätte im kompletten Video, welches ja auch in anderen Patentfällen gezeigt wird, abgeklebt werden müssen und somit neutral wie möglich gehalten werden.

Das alte Video:


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: recode |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.