Zu Tode geritten

28. September 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Kennt ihr diese peinliche Ber?hrtheit, wenn irgendein Onkel (bitte Verwandschaftsverh?ltnis nach eigenem Gusto eintragen oder laut denken) auf einer Party Fips Assmussen (treffen sich zwei Prostatatatatatakranke…) oder Otto (jaaaaaaaaaaaaaaa mein Kind…..) Witze reisst?

Zeitpunkte an denen das zuh?rende Publikum droht, unter der Hand wegzuschlafen oder vor Langeweile ins Koma zu fallen.

Halt Witze, die man bereits eine Million Mal h?rte – in meinem Alter kennt man sie bereits aus Zeiten, in der man noch mit der Rassel um den Weihnachtsbaum lief…

Alles was dauerhaft in immer k?rzeren Intervallen an mein Ohr dringt, nervt mich.

?hnlich auch mit Hits, die garantiert revolution?r neu sind und „so noch nie da waren“. Mich nervte der ?berall dudelnde Lou Bega mit Mambo No.5, James Blunt mit Beautiful und gerade zur WM der GoLeo Song mit dem tapsig-doof dreinschauenden schl?pferlosen L?wen mit der sprechenden Pocke im Arm.

So, worauf wollte ich eigentlich hinaus? Ach ja, Scissor Sisters (der „funky Bee Gees Verriss) nervt mich momentan. Dudelt 1000 Mal am Tag aus dem Radio. Nervig, oder?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.