ZTE stellt zwei neue Versionen des Blade V8 für den deutschen Markt vor

30. August 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Das ZTE Blade V8 wurde bereits im Januar dieses Jahres für den deutschen Markt angekündigt und ist mittlerweile auch seit geraumer Zeit erhältlich. Im Gegensatz zum (leider nicht für Deutschland geplanten) Blade V8 Pro muss sich dieses mit ein wenig abgespeckter Hardware abgeben und ist mit 32 GB Basisspeicher vielleicht nicht unbedingt das Gerät der ersten Wahl für einige Käufer. Demnächst will der Hersteller nun aber die Serie hierzulande mit einer 64 GB- und einer Mini-Variante aufstocken. Die Geräte gibt es auf der IFA 2017 zu sehen.

 

Das Blade V8 Mini wurde bereits auf dem MWC 2017 angekündigt und überrascht daher auch keinesfalls in Sachen Specs. Im Februar gab es allerdings lediglich die „Ankündigung für den europäischen Markt“, nun stellt man das Gerät eben auch in Deutschland vor. 179 € sollen hierfür dann ab September fällig werden, was es zum bis dato günstigsten Dual-Kamera-Smartphone auf dem deutschen Markt machen soll.

Ebenfalls diesen September erscheint zudem die 64 GB-Variante des Blade V8. Die als Premiumversion betitelte Variante verfügt am Ende über dieselben Spezifikationen wie das V8, bietet jedoch entsprechend den doppelten Speicher und mit 4 GB immerhin einen GB mehr Arbeitsspeicher. Das Gerät kommt in einem mattschwarzen Aluminiumgehäuse mit goldenen Details daher. Die UVP hierfür liegt bei 299,99 €, Erscheinungstermin ist der 18. September 2017.


Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 1028 Artikel geschrieben.