ZTE Axon M soll als faltbares Dual-Screen-Smartphone überraschen

10. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Alle Jahre wieder machen Gerüchte zu faltbaren Smartphones die Runde. Und auf Messen sieht man auch immer wieder, dass Hersteller wie Samsung Prototypen entsprechender Bildschirme zeigen. ZTE soll nun angeblich der erste Hersteller sein, der mit dem Axon M tatsächlich ein derartiges Produkt veröffentlicht. Das Gerät hat offenbar eine Zertifizierung bei der amerikanischen FCC erhalten – mit der ID SRQ-Z999. Als Betriebssystem des ZTE Axon M soll ab Werk Android 7.1.2 (Nougat) herhalten. Als Termin der offiziellen Vorstellung steht aktuell der 17. Oktober im Raum. Gleich mit zwei Displays solle das Axon M protzen.

Das zweite Display soll über ein Scharnier  befestigt und dadurch ein- und ausklappbar sein. Zu den technischen Daten ist aktuell allerdings nur wenig bekannt. Eventuell handelt es sich zum zwei Bildschirme mit jeweils 1.920 x 2.160 Bildpunkten und 6,8 Zoll Diagonale. Welche Technik im Inneren werkeln soll, ist noch unbekannt.

Zum SoC, RAM, der Speicherkapazität und Co. wissen wir aktuell also nichts. Man darf gespannt sein, was das ZTE Axon M am Ende wirklich hergibt und in welchen Ländern bzw. zu welchem Preis das Smartphone auf den Markt kommen wird.

(via MobileXpose)

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2439 Artikel geschrieben.