Zattoo erklärt Preiserhöhungen, schließt Senkung nicht kategorisch aus

8. Mai 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Einen großen Aufschrei gab neulich es bei Zattoo-Nutzern. Der Dienst für TV via Internet hatte seine Preise kürzlich drastisch erhöht. Nun erklärt sich der Dienst in Person von Nick Brambring, Geschäftsfu?hrer Zattoo International.Zattoo_Win8

Er teilt mit, dass Zattoo grundsätzlich gratis ist. Den Preis des kostenpflichtigen Angebots „HiQ“ in Deutschland hat man deutlich auf 9,99 Euro erhöht. Das wäre notwendig, um die stark gestiegenen Kosten tragen zu können. Neben 19 Prozent Mehrwertsteuer und 30 Prozent Gebu?hren (im App Store) zahle man pro Nutzer fu?r Rechte und Streaming.

Meines Wissens liegt die Mehrwertsteuer schon lange bei 19 Prozent und auch die 30 Prozent Abgabe im App Store ist nichts Neues. Hätte man diesen In-App-Kauf entfernt und nur noch via Web das Premium-Paket buchbar gemacht, dann wäre auch diese Zahlung an die App Store-Betreiber weggefallen. Logo – keine wirtschaftliche Denke, aber der Kunde wird so denken.

Auch teilt man mit, dass man sich verbessern wolle – und zwar nachhaltig, also kostendeckend. Daher habe man sich fu?r den Ausbau des Angebots und die dafu?r notwendige Preiserhöhung entschieden. Das, was man erwirtschafte, stecke man gleich wieder in das Produkt. Anderen Produkten wirft man Kopiererei vor – wenn auch in sanften Tönen:

„2006 haben wir als kleines Startup Internet-TV in Europa eingefu?hrt, 2007 in Deutschland. Viele von Ihnen haben uns auf der Reise mit allen „Ups and Downs“ begleitet. Inzwischen sind Zattoo und Internet-TV fast Mainstream. Wir werden oft kopiert, zum Teil von selbsternannten Erfindern. Das macht uns stolz und treibt uns an, unser Angebot an Sie immer weiter zu verbessern.“

Unter Umständen ist der jetzige Preis auch nicht in Stein gemeißelt – so heißt es weiter:

„Daher tut es uns besonders leid, dass wir rund um die Preiserhöhung offenbar nicht genu?gend informiert haben. Einige von Ihnen fu?hlten sich kalt erwischt. Wir wollen auch da besser werden. Und wir suchen nach finanzierbaren Möglichkeiten, Ihnen wieder ein gu?nstigeres Angebot machen zu können.

Was sagten denn die Zattoo-Kunden? Fühltet ihr euch gut informiert über die Preiserhöhung? Und findet ihr diese fair?

(danke Marvin!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.