YouTube-Videos im Stile einer alten Videokassette

15. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Googles Videoportal YouTube feiert gerade den 57.ten Geburtstag des ersten kommerziellen Videorekorders. Hierbei handelt es sich keineswegs um VHS (wie man häufig liest, denn VHS kam erst 1976 auf den Markt), Video 2000 oder Betamax, sondern um ein einfaches VCR-System. Von Ampex kam der erste kommerziell erfolgreiche Videorekorder: der VRX-1000 aus dem Jahre 1956. Mein erstes Gerät war damals ein Betamax, den ich von meinem Opa vererbt bekam. Letzten Endes setzte sich VHS durch, ein Format, dem nicht die beste Technologie nachgesagt wurde.

Videokassette

Zurück zu YouTube. Die zelebrieren gerade den 57.ten Geburtstag des Videorekorders und haben einen speziellen VHS-Modus eingeführt, der das Anschauen von Videos mit dem Flair eines Videorekorders verbindet. Leiernde Bänder, unscharfes Material – das volle Programm. Funktioniert übrigens nicht bei allen Videos, sondern nur ausgewählten, wie zum Beispiel diesem hier. Und bei euch? Noch einen Videorekorder besessen? Mir persönlich fällt zumindest eine Person ein, die sich über das temporäre, zwar ganz witzige, aber unnütze Feature freut. Ich sage nur: Panasonic is best!


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16877 Artikel geschrieben.


10 Kommentare

FoinBB 15. April 2013 um 09:25 Uhr

Cooler Modus aber geht bei JEDEM Video ;)
Einfach in der URL ein “&vhs=1″ anhängen und los geht´s ;)

Matze 15. April 2013 um 09:38 Uhr

Ich hatte noch bis vor wenigen Monaten einen VHS-Recorder im regelmäßigen Einsatz, um mal eine Sendung aufzunehmen, wenn ich nicht zu Hause war.

goldi 15. April 2013 um 09:44 Uhr

ich hab auch noch nen vcr für die ganzen guten alten filme, die nie auf dvd (in deutsch) rausgekommen sind & natürlich für die serienmitschnitte, die nie wieder wiederholt werden, bob morane zbsp..

Josef 15. April 2013 um 10:38 Uhr

Bei mir steht auch noch einer im Speicher. Coole Sache von YouTube, finde ich ganz witzig. Btw Panasonic is best, den hatte ich schon fast vergessen. ;-)

Michael 15. April 2013 um 12:00 Uhr

Wer von Euch kann denn eine gute Software (+Hardware?) empfehlen, mit welcher man schnell und einfach auf Windows 7 seine guten alten Videokassetten auf DVD bannen kann? Ich hatte mir mal von MagiX “Retten Sie Ihre Videokassetten” gekauft, hatte aber nur Probleme damit. entweder hatte ich einen Ton und Kein Bild oder umgekehrt. Trotz ewigem “hin- und her” mit dem Support von MagiX hatte ich kein Ergebnis erzielt. Treiber, Foren, usw… keiner konnte mir helfen.

Hat jemand noch eine Alternative, wie ich meine alten Kassetten, irgendwie auf mein Laptop zum Brennen bekomme?

Schon mal Danke und beste Grüße,

Michael

PS: Ach ja, ich habe auch einen Panasonic und einen Orion (gab’s damals bei Aldi glaub ich!?!? *grübel*)

:-)

Sebastian 15. April 2013 um 13:52 Uhr

@Michael: Und warum kein externer Dienst? Haste kein Stress und nach ner Woche ist alles fertig. Oder haste so viele Kassetten?

Michael 15. April 2013 um 16:35 Uhr

@Sebastian: Da sind ziemlich wertvolle Stücke dabei. Zum Teil Aufnahmen von unseren Schulausflügen, Auftritte meiner damaligen Schülerband – später dann kleine Auftritte meiner “richtigen” Band… usw. – die gebe ich nur ungern aus der Hand. Und mich würde es ja auch im Grunde selbst interessieren, die Kassettten zu Hause in aller Ruhe zu kopieren.

Keule 15. April 2013 um 20:39 Uhr

Philips is bad ;)
Habe noch zwei Videorekorder, die ich ca. ein mal im Jahr für Bekannte zum Überspielen von Camcorder auf VHS brauche. Sonst stehen sie im Regal und langweilen sich. Sind übrigens zwei Panasonic. Einer sogar HIFI Stereo :)

wolftarkin 16. April 2013 um 03:20 Uhr

@Michael
Nach Versuchen mit TV-Karte und einem billig Grabber für 20€ bin ich beim Terratec Grabby gelandet.
Kostet um die 40€. Aktuelle Treiber und Software bis Windows 8 gibt es zum Download.
Damit bekomme ich unter Windows 7 synchronen Ton zum Bild(und in Stereo).
Das hatte mit den anderen Lösungen nie wirklich geklappt.

Michael 16. April 2013 um 08:41 Uhr

@wolftarkin: Vielen Dank für deinen Tipp. Das werde ich mir genauer anschauen… THX!


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.