YouTube-Update: nach Android wird auch iOS zur Fernbedienung

28. Februar 2013 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

YouTube hat heute ein Update veröffentlicht, welches das iPad oder das iPhone zur Fernbedienung macht. Viele TV-Geräte verfügen zwar über eine YouTube-App, allerdings geht die Bedienung am Smartphone ja meistens besser von der Hand. Nachdem das YouTube-Feature bereits für Android-Smartphones und -Tablets nutzbar war, ist nun auch iOS dran. Kontrolliert werden kann auf Xbox, PlayStation oder unterstützte TV-Geräte. Ersetzt allerdings nicht einmal ansatzweise AirPlay, da hier nur YouTube-Content wiedergegeben werden kann. Wie der Spaß funktioniert, könnt ihr hier sehen.

Download @
App Store
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16877 Artikel geschrieben.


7 Kommentare

Sven 28. Februar 2013 um 20:21 Uhr

Ich habe es mit der Anleitung versucht aber seht selbst…

caschy 28. Februar 2013 um 20:23 Uhr

@Sven: das ist die YT-Demo mit einem Video, welches nicht in DE funktioniert…

Licht 28. Februar 2013 um 21:27 Uhr

Habs mal probiert, nur am Herumruckeln, was ein Schmu. (Samsung SmartTV)
Imediashare funktioniert dagegen richtig gut. Das zeigt Google sollte nachbessern.

Oliver B (@funnyoliver221) 1. März 2013 um 07:43 Uhr

Ist damit die Koppeln-Funktion gemeint? Unter Android will ich sie nicht mehr vermissen, einfach zu bedienen und funktioniert sogar auf einem PC :D

http://youtube.com/leanback … da kann man auch sein Smartphone koppeln :)

Sven 1. März 2013 um 08:29 Uhr

@caschy: Das war ein Spaß ;)

Duky 1. März 2013 um 09:39 Uhr

Geht hier nicht. Auf meinem 2011 Sony Smart TV lässt sich kein Sync Code generieren, weder in der Youtube App am TV(gibt keine Option) und auch nicht TV Browser läuft youtube.com/tv nicht :-(

Na ja, gibt ja noch iMediaShare und das funktioniert…

mrjo 1. März 2013 um 09:59 Uhr

Google sollte sich mal lieber über Background-Audio und Multitasking (suchen während das Video läuft) kümmern. Bis jetzt ist die App nämlich ziemlich unbrauchbar!


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.