YouTube startet Bezahl-Kanäle

9. Mai 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Erst Gerüchtnun bestätigt. YouTube wird Bezahl-Kanäle anbieten. Es handelt sich dabei um einen Piloten, den man mit einer kleinen Gruppe Partner realisiert hat. Diese bieten Bezahl-Kanäle an, welche man ab 99 Cent im Monat abonnieren kann. Jeder dieser Kanäle hat ein 14-Tage-Schnupperangebot; in dieser Zeit kann kostenlos geschaut werden.

henson

Manche dieser Kanäle biete Rabatte bei Jahresbuchung an. Eine Liste der Kanäle gibt es hier, 53 Kanäle findet man vor. Wir müssen übrigens keine Angst haben, Geld auszugeben, denn das Angebot ist derzeit nicht in Deutschland verfügbar. YouTube selber bleibt kostenfrei, es geht hier nur um die Kanäle, die YouTube zum Verdienen von Geld nutzen wollen und ein Abo anbieten.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16764 Artikel geschrieben.


11 Kommentare

TCM1003 9. Mai 2013 um 21:46 Uhr

Wenn ich das aber richtig verstanden habe, sind halt nur diese Sonderkanäle kostenpflichtig, generell ist das Video-Portal aber immer noch kostenlos oder hab ich irgendwo einen Zug verpasst?

Dirk 9. Mai 2013 um 21:47 Uhr

Drosselkom fordert Geld von Betreibern damit sie nicht gedrosselt werden. Youtube zeitlich nah folgend bietet kostenpflichtige Kanäle. (Erstmal) nicht in Deutschland. Großer Zufall ? Paranoia ? Aber schon irgendwie Auffällig ???

khaalan 9. Mai 2013 um 21:47 Uhr

wenns werbefrei ist und zum beispiel gescheite dokus kommen wie auf discoverychannel, hat google mich als kunden bereits gewonnen (wenns den überhaupt je nach deutschland kommt).

kanäle einzeln bestellen statt in paketen….da kann sich sky mal ne scheibe abschneiden

Dirk 9. Mai 2013 um 21:51 Uhr

@TCM1003 So habe ich es auch verstanden. Was nicht ist kann aber bestimmt noch anders kommen. Wie in der Politik…Mautstellen NUR für LKW. Später mal sehen…

TCM1003 9. Mai 2013 um 22:10 Uhr

@Dirk
Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass Google so bescheuert sein wird und soviel Potential verschenkt. Wenn Youtube generell kostenpflichtig wird, verlieren sie 70% ihrer Kunden, nämlich alle Kiddies, die direkt nach Schulschluss (oder vorher) nach Hause rennen, nur um ihre Lieblings-Let’sPlayer und Komödianten und ihre neue Minecraft-Folgen zu sehen…
Zwar wäre dann wahrscheinlich das Kommentar-Niveau massig höher, aber… ich glaube nicht… vielleicht machen die eher besonders hochwertige Qualitätsstandards und Längen kostenpflichtig, aber ich glaube nicht generell… so dumm war Google doch noch nie… eher schließen die Youtube wie Google Reader als sowas zu machen

Hugo Holprig 10. Mai 2013 um 08:37 Uhr

Das wird der Anfang vom Ende von Youtube.

Freddy 10. Mai 2013 um 09:15 Uhr

Wenn YouTube vollkommen kostenpflichtig werden würde, dann wäre es auch das Ende des Dienstes; aber genau so würde Google damit total am Konzept des Videoportals vorbeilenken. Es gibt Leute, die damit Geld machen, aber das ist der kleinere Prozentsatz.. Die kostenpflichtigen Kanäle sahen für mich so aus, als wären das Programme, die sowieso irgendwo hinter einer Zahlschranke verschwinden würden. YouTube bietet da nur eine bekannte Plattform um das ganze zu vertreiben.

Max 10. Mai 2013 um 10:09 Uhr

find ich eigentlich eine gute sache.
ich könnte mir auch vorstellen das früher oder später einige erfolgreiche kanäle zweigleisig fahren werden. also das es einen freien kanal und einen bezahlten gibt auf dem dann zum beispiel die videos früher oder in besserer qualität veröffentlicht werden.
desweiteren denke ich ist das für einige medien sicherlich ein neuer vertriebskanal. ich denke da an die video2brain reihen. warum nicht einen bezahlten kanal anstatt dvds anbieten. könnte ich mir persönlich gut vorstellen.
also für lernvideos/tutorials kann ich mir das gut vorstellen. wäre mir lieber wie haufenweise dvds zu sammeln.

achja und bundesliga über youtube für 10-15€ im monat wäre natürlich ein traum. aber an sowas darf man ja gar nicht denken so lange sky noch nicht pleite ist…

Jonathan 10. Mai 2013 um 17:17 Uhr

@Dirk: Es ist doch normal, dass Funktionen erst in Amerika kommen als Beta.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.