YouTube kann nun auch 4K-Videos mit 60 Frames pro Sekunde

27. März 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Mitte 2014 führte YouTube Full HD-Video mit 60 Frames pro Sekunde ein. Gerade bei Videos mit schnell wechselnden Inhalten, wie zum Beispiel Gaming-Videos, macht sich die höhere Framerate bei der Betrachtung bemerkbar. Jetzt experimentiert Google auf der Video-Plattform auch mit 60 Frames pro Sekunde bei 4K-Videos. Die Inhalte in dieser Form sind noch recht überschaubar, von den YouTube Developers gibt es eine Playlist mit sechs Videos, die 4K-Auflösung und 60 FPS bieten.

Um Videos wie auch das oben eingebettete abzuspielen, bedarf es natürlich entsprechender Hardware. Ein 4K-Monitor ist ebenso Pflicht wie eine entsprechende Grafikkarte. Mein MacBook Pro Retina (Mid 2012) spielt die Videos nur stockend ab. Neuere Hardware mit dedizierter GPU sollte da weniger Probleme haben. Die verfügbaren Inhalte mit 4K-Auflösung und 60 FPS werden in den nächsten Wochen und Monaten sicher schnell anwachsen.

(via Geek)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9389 Artikel geschrieben.