YouTube für Android: Neue Version verfügbar – neues Design, Offline-Videos

28. Juni 2012 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von:

War schon ein großer Rundumschlag, mit dem Google gestern die Google I/O eröffnet hat. Neues Android, neues Tablet, und dazwischen viele weitere Neuerungen und großartige Bilder – Caschy hat das Event ja hier bereits kommentiert. Im Zuge der Veranstaltung hat Google einige seiner bekannten Dienste mit Android-Updates versehen, beispielsweise Google Maps, Google Earth, Google+ und eben auch YouTube, welches nun in einer überarbeiteten Fassung bei Google Play zur Verfügung steht.

Hierbei handelt es sich jedoch nicht um ein Update, welches uns lediglich den ein oder anderen Bugfix mitbringt, sondern schon um eine größere Geschichte. Das Design ist komplett überarbeitet, auch hier seht ihr nun wie schon beim Web-Interface, dass man die Kanäle prominenter platziert.

Eine weitere Neuerung ist auch am Start. Falls ihr befürchtet, in absehbarer Zeit nicht online sein zu können mit dem Smartphone eurer Wahl, könnt ihr euch nun auch gewünschte Videos aufs Gerät ziehen, um sie später dann offline betrachten zu können. Dazu sucht ihr euch aus, ob ihr all eure Abos vorab laden wollt oder lediglich diejenigen, die ihr mit „später ansehen“ markiert habt.

Zweifellos ein nettes Feature, aber ihr müsst hierbei natürlich bedenken, dass ihr nicht unbegrenzt via WLAN aufs Gerät schaufeln könnt. Wer ein paar Kanäle abonniert hat, dürfte nämlich sonst flott an die Grenzen des Speicherplatzes geraten. Mir gefällt die Kanalfeed-Ansicht auf Anhieb sehr gut. Allerdings betrachte ich sie auch auf dem großen Display des Galaxy S3 und könnte mir vorstellen, dass es auf wesentlich kleineren Screens vielleicht nicht so toll rüber kommt.

via GoogleWatchBlog

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.