YouTube erlaubt nun eigene Video-Schleifen festzulegen

23. Januar 2016 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: André Westphal

artikel_youtube

Auf der Videoplattform YouTube laden etliche Nutzer stundenlange Video-Loops hoch, die bestimmte Aufnahmen bzw. Szenen aus Filmen, Musikvideos und TV-Serien oder anderem Material schier endlos wiederholen. Als rein konsumierender Nutzer der Plattform musste man sich aber bisher auf die bereitgestellten Loops verlassen. Das ändert sich jetzt: Rechtsklickt ihr im Browser auf ein YouTube-Video, entdeckt ihr bereits die neue Option „Schleife“. Wählt ihr sie an, wird das jeweilige Video endlos wiederholt. Zuvor konnte man diese Funktionalität bereits über Browsererweiterungen herstellen. Jetzt liefert YouTube sie von Haus aus mit.

Wählt man die Option „Schleife“ aus, wiederholt sich das aktuelle Video endlos in…na ja, in einer Endlosschleife halt. Nicht möglich ist es aktuell, bestimmte Teile des Videos, beispielsweise die Minuten 1:04 bis 1:14, zu wiederholen. Außerdem stehen die Videoschleifen aktuell nur für Desktop-Nutzer zur Verfügung. Wer also mobil auf YouTube zugreift, dem bleibt die Möglichkeit Loops / Schleifen zu schalten derzeit verwehrt.

youtube video schleife

Auf dem Screenshot seht ihr bereits, dass YouTube die „Schleife“ recht unauffällig einfach mittendrin als neuen Menüpunkt hinzugefügt hat. Viel Spaß mit der Option, solltet ihr euch die Musikvideos von Miley Cyrus im endlosen Loop zu Gemüte führen wollen – jetzt kann es losgehen.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 877 Artikel geschrieben.