YouTube: dein Smartphone oder Tablet wird zur besten Fernbedienung

3. Januar 2013 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

YouTube haut vor der beginnenden CES noch einmal ordentlich auf die Pauke und erklärt das Smartphone oder Tablet zur besten Fernbedienung für das Videportal YouTube. Auf den ersten Blick sieht der ganze Spaß nach einer AirPlay-Alternative aus, denn zur CES will man mit seinen Partnern Bang & Olufsen, LG, Panasonic und Sony das Anzeigen von YouTube auf großen Bildschirmen möglich machen, das Smartphone oder das Tablet mutiert dabei zur Fernbedienung.

YouTube TV

Dieses Feature soll 2013 noch von Philips, Samsung, Sharp, Toshiba, Vizio, Western Digital und anderen adaptiert werden.

Ob ich eine Meinung dazu habe? Natürlich. Das ist halbgar bist jetzt. Wie ich schon schrieb, gibt es das Pairing über YouTube/TV und den Browser. Das funktioniert auch. Ist aber eben nichts mehr als ein lahmes Anzeigen von YouTube-Videos. Das ist nett, dass ich mir das am TV anschauen kann, aber nett ist bekanntlich die kleine Schwester von…ihr wisst schon. Die Leute wollen nicht nur YouTube, die wollen mehrere Quellen, mehrere Sender – oder lokale Dateien.

Erinnert mich an ein Feiern des Nexus Q-Streamers, um den es erstaunlich ruhig geworden ist. Da muss zur nächsten Google I/O schon ein bisschen mehr kommen – die Google TV-Geräte müssen noch smarter werden und Google darf sich nicht nur im eigenen Cloudsaft drehen.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17938 Artikel geschrieben.