YouTube beendet „Fan Funding“, startet dafür mit „Super Chat“ bezahlte Kommentare

13. Januar 2017 Kategorie: Google, Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

YouTube bietet seinen Video erstellenden Nutzern eine neue Möglichkeit zur Monetarisierung der Inhalte. Super Chat genannt, löst die neue Option das alte Fan Funding ab, für das man sich ab sofort nicht mehr anmelden kann und welches bei aktiven Nutzern Ende Februar dann eingestellt wird. Super Chat, das bedeutet mehr Aufmerksamkeit für einen kommentierenden Zuschauer bei einem Livestream. Kauft der Zuschauer einen solchen Super Chat, wird seine Message hervorgehoben und auch über eine gewisse Zeit „on top“ angezeigt. Der Youtuber verdient indes dadurch Geld, dass sich Zuschauer die Sichtbarkeit erkaufen.

Die Super Chat Beta startet heute, Ende Januar werden dann Creators in 20 Ländern und Zuschauer in 40 Ländern auf Super Chats zurückgreifen können. Eine durchaus interessante Möglichkeit zur Monetarisierung, auch wenn es mir persönlich nie in den Sinn kommen würde, für einen Kommentar bei einem YouTube zu bezahlen, egal ob in einem Livestream oder normalen Video. Aber das ist wohl mehr ein Generationenkonflikt. 😀


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8763 Artikel geschrieben.