YouTube: Abschaltung auf dem Fire TV beginnt, so schaust du trotzdem

28. Dezember 2017 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von:

Eigentlich sollte YouTube auf dem Fire TV erst ab dem 1. Januar 2018 abgeschaltet werden, doch die Realität ist eine andere. Während bei mir zur Stunde Fire TV und Fire TV Stick noch anstandslos YouTube startet, sieht es bei anderen Nutzern anders aus. Sie berichten davon, dass YouTube einfach nicht mehr funktioniert. Hintergrund ist ein Streit von Amazon und Google, der dazu führt, dass YouTube nicht mehr auf dem Fire TV funktioniert.

Ein Schlag ins Gesicht von Nutzern, aber auch von Video-Produzenten, die auf Schlag Millionen Zuseher verlieren. Die betroffenen Nutzer – die Abschaltung scheint nach und nach zu passieren – bekommen folgende Meldung: „Rufen Sie YouTube und Millionen anderer Websites unter Verwendung eines Webbrowsers, wie beispielsweise Firefox oder Silk, auf. Klicken sie auf die folgenden Links, um mit dem Browser ihrer Wahl direkt auf YouTube zuzugreifen„.

Wir haben uns mit der Thematik schon beschäftigt und so dürfte es ein einfaches für euch sein, auch weiterhin YouTube auf dem Fire TV und dem Fire TV Stick zu nutzen – entweder per Browser oder Zusatz-App:

Smart YouTube TV: Open-Source-App für den Amazon Fire TV

Amazon Fire TV: Bookmarker-Apps unterstützen nun auch Firefox und alle Varianten des Fire TV

Amazon Fire TV: Sky Go mit dem Silk Browser nutzen

Amazon Fire TV: Bookmarker für den Silk Browser

Firefox wird auf dem Amazon Fire TV zum Pflichtprogramm

Amazon Fire TV: Silk Browser und Mozilla Firefox verfügbar, spielen auch Videos ab


Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25722 Artikel geschrieben.