YOURLS: URL-Shortener auf eigener Domain

30. August 2011 Kategorie: Internet, WordPress, geschrieben von: Gastautor

Moin Moin, kurze Sache zu YOURLS: Mit YOURLS könnt ihr einen eigenen URL-Shortener, ala bit.ly, auf eurem Webserver laufen lassen. Vorraussetzung dafür ist ein wenig Webspace, eine MySQL Datenbank und bestenfalls noch eine Subdomain. (Im Beispiel: http://s.ach1m.net/)

YOURLS

Den Shortener könnt ihr privat oder auch offen, also für jeden, laufen lassen. Das Script funktioniert mit diversen Bookmarklets oder eben durch die eigene API (Einbindung z.B. in Tweetdeck). Und wer es ganz unkomfortabel mag, kann auch über das Admin-Backend Shortlinks erstellen.

YOURLS

Tipp für Tweetdeck-Nutzer: Um euren eigenen Shortener in Tweetdeck automatisiert zu nutzen, geht wie folgt vor:

  1. Geht ins Admin-Backend eures YOURLS-Shortener (z.b. http://meine.yourlsdomain.de/admin)
  2. Unter „Secure passwordless API Call“ findet ihr euren persönlichen „Secret signature token“ (z.B.  f55d489g33)
  3. Jetzt öffnen wir Tweetdeck und begeben uns in die „Settings“ -> „Services“
  4. Dort finden wir die URL-Shortning Services, welche wir mit „Other“ auswählen
  5. Nun wird der oben erwähnte Token wieder wichtig, den wir mit folgender URL ersetzen
  6. http://s.ach1m.net/yourls-api.php?signature=f55d489g33&action=shorturl&format=simple&url=%@
  7. Die beiden dichgedruckten Stellen gegen eure eigenen austauschen, that´s it.
YOURLS

 

Achtung: Solltet ihr bereits eine WordPress-Installation im Root-Verzeichnis eures Webservers betreiben, so installiert YOURLS nicht im selben Verzeichnis, sondern erstellt eine eigene (Sub-)Domain für den Shortener.

 

ach1m im www | Twitter | Google+



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1429 Artikel geschrieben.