Yosemite: Neue Beta bringt alten Netzwerkdienst zurück, WLAN-Probleme bald erledigt?

27. Mai 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von:

MacBook Air 2013_007

In der Vergangenheit sprachen einige OS X Yosemite-Nutzer von wiederkehrenden WLAN-Problemen. Dies scheint man nun bei Apple in den Griff bekommen zu wollen. Mit der gestern erschienenen Betaversion 10.10.4 von OS X Yosemite verschwand der Dienst Discoveryd aus dem System, ein Dienst, der laut einiger Nutzerberichte Schuld am Dilemma sein könnte. Apple setzt nun wieder auf den Dienst mDNSresponder. Dies ist interessanterweise der ältere Dienst, der seinerzeit Discoveryd weichen musste.

Seitdem häuften sich Berichte, dass der Dienst nicht nur für Netzwerkprobleme sorgen könnte, sondern auch die CPU-Last hochtreibt und sich dadurch auch auf den Akku auswirkt. Dass der neue alte Dienst in der Beta Einzug hält, hat noch nicht viel zu sagen – ausser, dass man sich der Probleme bewusst ist und diese nicht zeitnah gelöst bekommt. Wie auch immer: Apple muss die Probleme in den Griff bekommen, ein Rechner mit Netzwerkproblemen ist heutzutage nicht tragbar.

(via macrumors)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25446 Artikel geschrieben.