Yatse: Fernbedienungs-App fliegt aus dem Play Store

21. März 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Interessante Geschichte, die ein wenig mit einem gestrigen Thema zusammen fällt. Es gibt auf der Android-Plattform zwei Apps, die man sicherlich kennt, sofern man ein Mediacenter auf Basis XBMC oder Kodi sein Eigen nennt. Yatse ist eigentlich die App, die man auf dem Schirm hat, nicht ganz so alt ist Kore. Kore war Open Source und finanzierte sich durch den Verkauf von Themes.

yatse

Über Kore sprach ich gestern, denn der Entwickler der Fernbedienungs-App ist in das Lager von Kodi gewechselt, sodass seine App nun die offizielle Android-App für das Fernsteuern von Kodi / XBMC ist. Das sind durchaus gute Nachrichten für Nutzer und natürlich auch für den Entwickler.

Nicht ganz so gut ergangen ist es den Entwickler von Yatse, der anderen Fernbedienungs-App. Tolriq Yatse, so der Name des Entwicklers, teilte bei Google+ mit, dass seine App aus dem Google Play Store geflogen ist – nachdem sie dort zweieinhalb Jahre verbrachte.

Google nannte „Verletzung des geistigen Eigentums“ und „Irreführendes Verhalten gegen Bestimmungen der Inhaltsrichtlinien“ als Grund der Entfernung. Laut Tolriq Yatse wurde an der App nichts geändert, allerdings musste er das neue Formular für die Bewertung von Android-Apps ausfüllen.

Er beschwert sich in der Art, wie es bei Entwicklern häufig der Fall ist. Er beklagt, dass man bei Google keinen Support bekommt, nur maschinelle und unpersönliche Antworten. Google nimmt gerne die 30 Prozent Provision bei App-Verkäufen – aber dann hört es aber auch schon auf. Ja, auch das ist Google.

Ich denke, dass sich das Problem sicherlich bald klären wird und wir wieder offiziell über den Play Store auf Yatse zugreifen können. Yatse ist einfach eine gute App, für die ich gerne bezahlt habe und immer noch bezahlen würde.

UPDATE: 25. März 2015, 16:00 Uhr: Yatse ist zurück im Store.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25436 Artikel geschrieben.