Yahoo verabschiedet sich in den USA von Passwörtern

16. März 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Passwort vergessen? Geht es nach Yahoo, wird dies in Zukunft nicht mehr vorkommen, da es gar kein Passwort mehr gibt, das Ihr vergessen könnt. In den USA führt Yahoo nun die On-demand-Passwörter ein. Das Ganze funktioniert im Prinzip wie eine 2-Faktor-Authentifizierung, nur dass der Schritt mit dem normalen Passwort weggelassen wird. Nutzer in den USA können sich für die On-demand-Passwortanfrage in ihrem Yahoo-Account anmelden.

Yahoo

Bestätigen sie ihre Mobilfunknummer, erhalten sie künftig bei jedem Login ein Passwort per SMS zugeschickt. Mit diesem können sie sich dann bei Yahoo einloggen. Das neue Login-Feature steht US-Nutzern von Yahoo ab sofort zur Verfügung. Ob es auch auf andere Länder ausgeweitet wird, ist bisher nicht bekannt. Für mich klingt dies super praktisch. Egal ob bei Diensten, bei denen man sich täglich anmeldet oder bei Diensten, die man nur alle Jubeljahre nutzt, einfach ein per SMS erhaltenes Passwort eingeben zu müssen ist in beiden Fällen praktisch. Darf sich so gerne überall durchsetzen.

(Quelle: Yahoo)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.