Yahoo stoppt Login für eigene Dienste über Google- und Facebook-IDs

5. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

War es bisher möglich, gewisse Yahoo-Dienste (wie beispielsweise Flickr) auch über Facebook- und Google-Accounts zu nutzen, wird dies in der nächsten Zeit abgeschafft. Will man diese Dienste weiter nutzen, muss man sich eine Yahoo-ID registrieren. Das Abschalten der Alternativ-Logins wird stufenweise geschehen, den Anfang macht der hierzulande eher weniger bekannte Dienst Yahoo Sports Tourney Pick’Em, der die Logins noch diesen Monat verliert. In andere Dienste kann man sich weiterhin auch mit seinem Google- oder Facebook-Konto einloggen, langfristig wird dies aber bei keinem Yahoo-Dienst mehr möglich sein. Einen genauen Zeitplan dafür verrät Yahoo allerdings nicht.

Yahoo


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Reuters |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.