Yahoo: Das sind in Deutschland die meistgesuchten Begriffe 2016

12. Dezember 2016 Kategorie: Internet, Spass muss sein, geschrieben von: André Westphal

yahoo logoYahoo hat zum Jahresende ausgewertet, was die Deutschen im Netz besonders beschäftigt. Dabei hat man separat sowohl die am häufigsten gesuchten Prominenten als auch die allgemein am häufigsten gesuchten Begriffe zusammengefasst. Dabei sind für mich persönlich durchaus einige Überraschungen dabei: So musste ich begreifen, wie weit weg ich bereits von der deutschen Fernsehlandschaft bin. Fragt mich nach The Flash, Strike Blindspot, Westworld oder sogar US-Comedians wie Louis C. K., und ich weiß Bescheid. Doch ausgerechnet mit dem ersten Platz der am meisten in Deutschland gesuchten Begriffe, „Sturm der Liebe“ konnte ich absolut gar nichts anfangen.

Seit 2005 läuft diese Telenovela auf dem deutschen Seifenoper-Sender Numero Uno: der ARD. Die Qualität der Serie vermag ich, da mir bis zum Schreiben dieses Artikels nicht einmal ihre Existenz bewusst gewesen ist, nicht zu beurteilen. Offenbar ist der Beliebtheitsgrad aber in Deutschland enorm.yahoo_top-suchen_allgemein

Klar, danach wird es dann auch für mich vertraut: Die Plätze 2 bis 10 der meistgesuchten Begriffe in Deutschland im Jahr 2016 birgt dann kaum Überraschungen. Vor allem Sport und Politik haben deutsche Gemüter beschäftigt. Das spiegelt sich übrigens auch in der Liste der am häufigsten gesuchten Prominenten wider:

yahoo_top-suchen_prominente

Nun gut, mit Helene Fischer und Andrea Berg sind auch zwei Schlagerstars vertreten und auch ein von mir selbst sehr geschätzter Musiker, David Bowie, ist mit von der Partie. Interessant finde ich, dass vorwiegend deutsche Prominente am häufigsten aufgestöbert wurden – immerhin acht von zehn der Menschen aus der Liste stammen aus Deutschland. Offenbar lässt die Deutschen auch das tragische Schicksal von Michael Schumacher immer noch nicht los, denn der ehemalige Rennfahrer wird am häufigsten gesucht – öfter als beispielsweise Kanzlerin Angela Merkel. Letztere wurde allerdings auch von Donald Trump übertrumpft, was recht ironisch anmutet.

Wo der Populist Trump viel Aufmerksamkeit auf sich gelenkt hat, ziehen die Deutschen jene von Pegida ab. Vermutlich ist das ganz gut so, denn der Rummel um die AfD reicht schon aus, um für politische Kontroversen zu sorgen. Hier wird es sicherlich auch passend zu den Wahlen 2017 wieder viel Aufsehen geben. Fühlt ihr euch denn von der Yahoo-Rangliste widergespiegelt? In meinem Fall wäre vermutlich eine mit Technik zugekleisterte Liste entstanden, in die sich neben „Ultra HD“ und „PlayStation Pro“ auch einige Filme und Serien bugsiert hätten.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2445 Artikel geschrieben.