XPrivacy: Datensicherheits-App für Android Lollipop umgesetzt

24. Mai 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Pascal Wuttke

Das Thema Sicherheit sensibler, persönlicher Daten ist uns allen wichtiger denn je geworden. Vor allem im Zeitalter von Smartphones und Tablets versuchen wir alles, um unsere Daten vor fremden Zugriffen zu schützen, doch das ist leider nicht einfach. Vor allem, wenn es immer wieder Apps gibt, die zwielichtige Berechtigungen einfordern und private Daten an den Entwickler oder sonstwen senden, ohne dass es der Nutzer merkt.

mobile_privacy_xprivacy

 

Die App XPrivacy ist dafür da, dieses zu erschweren, bzw. zu verhindern. Sie sendet beispielsweise gefälschte oder leere Daten an den Server zurück und verhindert somit, dass empfindliche Daten herausgegeben werden.

Die Entwickler von XPrivacy haben nun endlich den Sprung geschafft und eine App für Android Lollipop veröffentlicht. Die App setzt jedoch Root voraus und ist daher eher für erfahrene Nutzer interessant. Zudem gibt es laut Entwickler-Informationen wohl noch ein paar Kinderkrankheiten, die einen Bootloop hervorrufen können, deshalb ist auch für erfahrene Nutzer Vorsicht geboten. Wer sich dennoch an die App wagen möchte, kann sie sich bei GitHub zulegen und erhält dort nähere Infos.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Pascal Wuttke

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.