Xiaomi: Redmi 2A, Mi TV 2, Mi Smart Scale und Mi Smart Power Strip vorgestellt

31. März 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Xiaomi begeistert viele Kunden mit seinen Produkten. Leider bislang nicht direkt in Deutschland zu beziehen, muss man bislang importieren oder irgendwelche Reseller behelligen. Xiaomis Credo? Viel Technik für vergleichsweise kleines Geld – optisch ansprechend.

165808eug2uakodwgkqkgn

Wobei man natürlich immer bedenken muss, dass dies keine Preise sind, die für den deutschen Markt gelten. Eventuelle Importeure, der Support, Infrastruktur ect. kostet natürlich – und das macht sich dann im Preis bemerkbar.

Zurück zu Xiaomi: man hat wieder neue Produkte aus dem Ärmel geschüttelt, die das Geräte-Portfolio noch erweitern und Xiaomi fast zum Vollausstatter machen. So hat man beispielsweise eine smarte Waage auf den Markt gebracht, die auf den Namen Smart Weight Scale hört.

Screenshot 2015-03-31 um 11.26.32

Kostenpunkt der Waage? 99 chinesische Yuan – umgerechnet 15 Euro. Selbst mit etwaigen Steuern, Einfuhrzöllen und Co – ein günstiges Gerät, wenn auch mit rudimentären Funktionen. Die Waage kann auf 16 Personen justiert und mit der Mi Fit-App gekoppelt werden.

Ein weiteres neues Produkt ist das Mi Smart Power Strip, eine Steckdose, die auch drei USB-Anschlüsse bietet. Sicherlich kein neues Produkt – so etwas kennt der Markt bereits. Kostenpunkt bei Xiaomi? Umgerechnet 7,24 Euro.

152358rv2fwv8sr2s58zkm

Auch eine neues TV-Gerät ist am Start, 55 Zoll groß – und  damit größer als der Vorgänger, der noch etwas dicker war, zudem lediglich 49 Zoll hatte. Verbaut hat man ein Samsung 4 K Panel mit 3840 x 2160 Pixeln einen MStar 6A928-Prozessor und dabei ist noch ein Subwoofer und eine Soundbar, die via Bluetooth angesprochen werden. Kostenpunkt: 740 Euro.

160715vku1s1gaz18g1d2z

Ebenfalls findet man ein neues Smartphone im Produkt-Reigen vor: das Redmi 2A. Es basiert auf dem Redmi 2 und verfügt somit auch über das 4,7 Zoll große Display mit 720 p-Auflösung. Es hat 1 GB RAM und 8 GB erweiterbaren Speicher. Das LTE-fähige Smartphone wartet ferner mit zwei Kameras (8 MP und 2 MP), einem 2.200 mAh starken Akku und einem Leadcore L1860 Quad-Core Cortex A7 1,5 GHz-Prozessor auf. Kostenpunkt: unter 90 Euro, in einem Special-Sale am 18. April sogar unter 75 Euro.

145851nd8cbt3rbivz4rr8


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.