Xiaomi: Offizielle Expansion nach Europa, Deutschland muss warten

13. Juli 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Über Umwege kann man Xiaomis Smartphones schon lange nach Deutschland bestellen, nun steht eine offizielle Expansion in europäische Märkte an. Dies hat Xiaomi-Direktor Liu Yi dem Handelsblatt in einem Interview verraten. Die Geräte, die beispielsweise seit einiger Zeit auch bei Media Markt Ungarn zu finden sind, sollen offiziell in zwölf Ländern in Europa regulär zu erwerben sein. In Polen, Litauen, Lettland, Estland, der Ukraine, Weißrussland, Russland, Ungarn, Tschechien, der Slowakei und Griechenland will man die Geräte vertreiben.

2.000 Geschäfte wolle man eröffnen, davon über die Hälfte mit Partnern in Europa. Deutschland und weitere Länder würden auf der Roadmap stehen, allerdings habe man hierfür keinen konkreten Zeitrahmen abgesteckt. Derzeit stecke alle Energie in der Expansion in die genannten Länder. Der Grund für die zögerhafte Expansion nach Europa sollen nicht nur finanzieller Natur gewesen sein, auch Patentfragen standen im Raum. Erst kürzlich konnte man sich mit Nokia auf einen Patentdeal einigen. Xiaomi selber ist ein großer Player, stellt bekanntlich nicht nur Smartphones her, sondern auch TV-Geräte, Fitnesstracker, WLAN-Lösungen, Staubsaugerroboter und auch Lufterfrischer. Sollte der Hersteller seine Versprechen halten und auch in Europa zu Kampfpreisen auftreten können, dann dürfen sich einige Hersteller warm anziehen – branchenübergreifend.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24332 Artikel geschrieben.