Xiaomi Mi4: Bilder und Spezifikationen des neuen China-Flaggschiffs geleakt

19. Juli 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Der chinesische Smartphone Hersteller Xiaomi sollte nicht unterschätzt werden. Noch ist die Marktpräsenz überschaubar, das soll sich jedoch schon bald ändern und auch traditionelle Smartphone-Hersteller bekommen den Druck von Xiaomi schon zu spüren. Das nächste Flaggschiff von Xiaomi wird das Mi4 sein, das kommenden Dienstag offiziell vorgestellt wird. Und ganz wie bei den großen Herstellern auch, gibt es Vorabinformationen zu dem neuen Gerät. Diese können sich sehr sehen lassen, zumal Xiaomi die Geräte auch entsprechend günstig anbieten wird.

Xiaomi_Mi4

Das Xiaomi Mi4 wird mit einem 5,5 Zoll UHD Display (2560 x 1440, 538 ppi) ausgestattet sein und den Snapdragon 805 von Qualcomm (2,5 GHz Quad-Core) an Bord haben. Letzterer hat auch die Adreno 420 GPU im Gepäck, die für eine bessere Gaming-Performance auf dem 2K-Display sorgen soll.

Außerdem gibt es 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Die Kamera löst 16 Megapixel auf, auf der Vorderseite gibt es eine 5 Megapixel Knipse. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 zum Einsatz, das von der MIUI-Oberfläche in Version 5 überlagert wird. Der Preis, der von dem Händler ausgerufen wird, welcher die Details veröffentlicht hat, liegt bei 499 US-Dollar. Durchaus schon günstig, vermutlich aber nicht der finale Preis (der Vorgänger, das Mi3 kostete 235 US-Dollar).

Die technischen Details im Überblick:

  • 5,5 Zoll Display (2560 x 1440), 538 ppi
  • Qualcomm Snapdragon 805, Quad-Core, 2,5 GHz
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher
  • 16 MP Hauptkamera
  • 5 MP Frontkamera
  • 3G / Global LTE
  • Micro SIM
  • 3.200 mAh Akku
  • Android 4.4
  • MIUI V5

Die Spezifikationen toppen das LG G3 noch einmal, das bis heute rein von den Spezifikationen das am besten ausgestattete Smartphone ist. Wenn Xiaomi weiter daran feilt, Premium-Geräte zum Einstiegspreis zu liefern, wird es langsam wirklich Zeit, dass die Smartphones auch hierzulande einmal auf normalem Weg angeboten werden, oder was meint Ihr?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Mobilegeeks |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9386 Artikel geschrieben.