Xiaomi stellt Mi TV 2S und Mi Wasserreiniger vor

16. Juli 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Xiaomi hat wieder einmal neue Produkte vorgestellt. Dabei handelt es sich nicht um neue Smartphones oder andere kleine Gadgets. Vielmehr gibt es den Mi TV 2S und einen Wasserfilter. Werden wir in Deutschland vermutlich wenig von haben, aber so ein neidischer Blick nach China schadet ja auch nicht. Und neidisch wird man spätestens, wenn man auf den Preis der Produkte schaut, wie immer bewegen diese sich in einem für unsere Verhältnisse außergewöhnlich niedrigen Bereich.

MiTV2S

Der Mi TV 2S kommt mit einem 48 Zoll 4K-Panel von Samsung und ist in einem 9,9 mm dünnen Alurahmen verpackt. Diese Dicke zieht sich allerdings nicht über das ganze Gerät, irgendwo muss ja auch noch die Technik untergebracht werden. Dennoch beeindruckend kompakt und mit einem gewissen minimalistischem Schick noch dazu. Das MIUI-System des Mi TV 2S basiert auf Android 5.0.

Der MStar 6A928-Prozessor wird von 2 GB RAM unterstützt, außerdem bietet das TV-Gerät 8 GB Speicher, außerdem kann sich der Fernseher mit WLAN und Bluetooth 4.0 verbinden. Der Sound kommt über ein externes Soundsystem, dieses kann in der Theatre-Edition des Mi TV 2S direkt miterworben werden. Verfügbar ist der Mi TV 2S ab dem 22. Juli (limitierte Stückzahl), ab dem 28. Juli ist er dann frei verfügbar.

MiTV2S_02

Neben der technischen Ausstattung und dem schicken Design, kann sich auch der preis sehen lassen. 2.999 chinesische Yuan werden für das Standard-Modell fällig, das sind gut 440 Euro. In der Theatre-Edition kostet das Gerät dann 3.999 chinesische Yuan, umgerechnet rund 590 Euro.

Als weitere Neuheit hat Xiaomi einen Wasserfilter für den Anschluss an die Trinkwasserleitung präsentiert. Für Deutschland irrelevant, da die Wasserleitung hierzulande in der Regel bestes Wasser bietet, für China aber sehr interessant. Das relativ kleine Gerät informiert per App, wenn es Zeit für einen Filterwechsel ist. Auch lässt sich mittels App die aktuelle Wasserqualität abrufen. Der Preis für das Gerät liegt bei rund 190 Euro, es wird ebenfalls ab dem 28. Juli verfügbar sein.

Weitere Informationen zu den beiden Geräten findet Ihr im entsprechenden Forums-Beitrag von Xiaomi. Für Xiaomi sind dies sicher erneut erfolgreiche Produkte, sehr schön. Irgendwann werden wir dann bestimmt auch in den Genuss der Geräte kommen, Xiaomi ist ja bereits dabei zu expandieren. Bis dahin können wir uns immerhin virtuell an den Geräten ergötzen, oder ist von Euch jemand bereit, auch solch große Produkte zu importieren?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9380 Artikel geschrieben.