Xiaomi Mi 5s und Mi 5s Plus vorgestellt: Viel Smartphone für wenig Geld

27. September 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_xiaomiEs ist immer etwas traurig, wenn man über die Neuvorstellungen von Xiaomi berichtet, denn hierzulande sind die Geräte nach wie vor nicht direkt verfügbar. Um so trauriger, wenn die Geräte auch noch so toll sind, wie das neue Mi 5s. Das Smartphone kommt wieder einmal mit einer Top-Ausstattung zu einem sehr günstigen Preis. Das 5,15 Zoll FullHD-Display wirkt da mit seiner Auflösung fast schon altbacken, aber wir wissen ja, dass Auflösung nicht alles ist. 600 Nit Leuchtkraft bringt das Display, erreicht wird dies durch die Platzierung von 16 LEDs. Unterhalb des Displays befindet sich ein Fingerabdruckscanner, den man durch stärkeren Druck aktiviert. Ultraschall scannt den Fingerabdruck innerhalb kürzester zeit und entsperrt das Smartphone.

mi5s_01

Unter der Haube gibt es mit dem Snapdragon 821, der im Fall des 64 GB-Modells von 3 GB RAM unterstützt wird, beim 128 GB-Modell gibt es 4 GB RAM. Die Kapazität des Akkus beträgt 3200 mAh. Interessant ist auch der verbaute Speicher, Xiaomi setzt hier auf UFS 2.0, also eine schnelle Variante des integrierten Speichers. Außerdem gibt es noch NFC, USB Type-C und Quick Charge 3.0.

mi5s_02

In Sachen Kamera lässt sich Xiaomi nicht lumpen, ein Sony IMX-378-Sensor mit 12 Megapixeln ist verbaut. Xiaomi scheute sich nicht, Vergleichsbilder mit der Kamera des iPhone 6s Plus und des Galaxy S7 edge zu veröffentlichen und zumindest diese Bilder sehen tatsächlich stark aus. Es kommt ja auch immer ein bisschen drauf an, was die Software aus den Bildern macht, Xiaomi scheint hier die richtigen Einstellungen gefunden zu haben.

mi5s_03

Das Mi 5s kommt in vier Farben und kostet in der 64 GB-Version umgerechnet rund 267 Euro. Die 128 GB-Version mit 4 GB RAM kostet ein bisschen mehr, ist mit umgerechnet 306 Euro aber immer noch super günstig.

Das war aber noch nicht alles, es gibt nämlich auch ein Mi 5s Plus. In diesem ist ein 5,7 Zoll Display untergebracht, der Fingerabdruckscanner wandert außerdem auf die Rückseite, wo sich auch eine Dual-Kamera mit zwei 13 Megapixel-Sensoren von Sony befindet. Auch bei diesem Modell gibt es zwei Varianten. 4 GB RAM und 64 GB Speicher kosten rund 306 Euro, 128 GB Speicher und 6 GB RAM gibt es für rund 345 Euro.

mi5s_plus_01

Alle Mi 5s-Modelle beherrschen zwar LTE, allerdings dürfte wie so häufig das in Deutschland genutzte Band 20 fehlen. Wer über einen Import der Geräte nachdenkt, findet alle Details zu diesen direkt bei Mi, weitere Bilder gibt es im MIUI-Forum zu bestaunen.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7747 Artikel geschrieben.