Xbox One soll bald Unterstützung für Mäuse und Tastaturen erhalten

4. September 2017 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: Gastautor

Microsoft hat auf der PAX West bestätigt, dass immer noch geplant sei die Xbox One mit Maus- und Tastatur-Support zu versehen. Mike Ybarra, der Verantwortliche für die Xbox-Sparte, gab zu verstehen, dass das erste Game mit Unterstützung für Mäuse und Tastaturen sogar „schon sehr bald“ auf den Markt kommen werde. Allerdings wolle man es allgemein den Entwicklern überlassen, ob sie jene Eingabegeräte in ihre Titel einbinden. Zumal es laut Ybarra noch Herausforderungen gebe. Schließlich wolle man die Mehrspieler-Community nicht beschädigen.

Für Microsoft sei das ideale Szenario, dass sich die Gamer aussuchen könnten, ob sie etwa in Multiplayer-Partien nur gegen andere Spieler mit Controllern, mit Maus und Tastatur oder jeglicher Option antreten. Denn es ist kein Geheimnis, dass man gerade in Shootern mit einer Maus schneller und präziser Bewegungen ausführen kann. Würde man allerdings die Mehrspieler-Optionen derart aufspalten, könnte auch eine Fragmentierung der Community die Folge sein. Microsoft muss also ziemlich stark abwägen, wie man die Maus- und Tastatur-Unterstützung gemeinsam mit den Entwicklern etabliert.

Viele Spieler warten schon seit Monaten darauf, dass die Xbox One Tastaturen und Mäuse zum Zocken unterstützt. Dass Microsoft weiterhin daran arbeitet, ist nun klar. Schade, dass Ybarra nicht konkreter wurde, um etwa den ersten Titel mit Unterstützung zu nennen. Vielleicht gibt es dazu aber ja bald noch mehr Informationen.


Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1466 Artikel geschrieben.