XBMC für Android angekündigt

14. Juli 2012 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Für viele Benutzer reicht ein Apple TV, eine Xbox, eine Playstation 3 oder die eingebauten Smart-Möglichkeiten des TVs sicherlich um Medien abzuspielen, doch es gibt Menschen, die wollen mehr. Die wollen ihre gesammelten Werke in einer mächtigen und schicken Umgebung nutzen und darstellen. Hier kann man mal sicherlich XBMC in den Raum werfen. Das Multimedia-Center auf Softwarebasis war hier im Blog schon ein paar mal Thema. Im März erst erschien die finale Version 11 und wer immer noch nicht weiss, was XBMC ist und kann, der darf diesen Beitrag lesen, zwar aus dem Jahr 2009, doch immer noch aktuell.

Nun hat das Team ein neues Ziel vorgegeben und dieses Ziel heißt Android. Man hat bereits jetzt den Quellcode veröffentlicht und eine erste Beta wird sicherlich bald folgen. So kann das System, welches sich nicht vom großen Bruder auf dem Desktop unterscheiden soll, auf Tablet, Smartphone und Settop-Box laufen (und natürlich auch auf anderen Android-Geräten). Damit dürfte für viele die OUYABox wieder ins Spiel kommen. Mehr zum Thema findet ihr im XBMC-Blog.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25474 Artikel geschrieben.