XBMC 12 Mediacenter veröffentlicht: Erstmals auch für Android und Raspberry Pi

30. Januar 2013 Kategorie: Android, Internet, Mobile, Software & Co

XBMC, eines der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Mediacenter wurde in Version 12 “Frodo” mit etlichen Verbesserungen und neu unterstützten Plattformen veröffentlicht.

XBMC Frodo

Nachdem man zu Beginn nur auf der Xbox vertreten war, kamen in den letzten Jahren nach und nach die klassischen Desktop-Betriebssysteme hinzu. Nun geht man den nächsten Schritt und stellt erstmals auch Versionen für den sehr beliebten Raspberry Pi, sowie die Android-Plattform bereit.

Große Neuerungen sind u.a. die Unterstützung von HD Audio über die XBMC AudioEngine, die jetzt  DTS-MA und Dolby True-HD unterstützt (noch nicht für Mac, dafür erstmals mit 64-bit Unterstützung). Endlich unterstützt XBMC auch LiveTV mit EPG und eignet sich als Personal Video Recorder (PVR).

Alle Neuerungen gibt es im Blog des Projektes. Den Download für alle Plattformen gibt es, wie üblich, auf der Downloadseite. Durch seine große Funktionsvielfalt, die man mit vielen Plugins noch deutlich erweitern kann, bleibt es in jedem Fall mein Tipp für ein wirklich gutes und dazu freies Mediacenter.

Die Android-App ist zunächst noch als initial gekennzeichnet und dürfte in den nächsten Versionen noch besser an die Touch-Bedienung angepasst werden. Interessant aber natürlich auch für TV-Boxen, die inzwischen auch oft mit Android laufen. [via]

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.