Xavier Naidoo Konzert

11. März 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Jau, da waren wir gestern. Nicht aus freien St?cken mitgegangen – letzendlich aber keine Entt?uschung. Zum Konzert bin ich nur, um was gutzumachen. Gutzumachen, dass ich zu JBO- und Nightwish Konzerten begleitet wurde.

Ausverkaufter AWD Dome in Bremen. Der Dicke und der D?nne von Radio Bremen 4 er?ffneten das Konzert – witzige Zoten;).

Vors?nger irgendwelche Hip Hop Affen, die man eh nicht verstanden hat. Xavier Naidoo – obwohl nicht meine Musikrichtung – mit genialer Stimme und Musik, die das Herz ber?hrt und tief in die Seele geht.

Die Band – genial. Kein Hip Hop, sondern durchaus handgemachte Musik – mit echten Instrumenten. Zwischendurch Gospel – sehr geil. F?nf Minuten Comedy vom Referent Lovemaschine, der in deutsch-englisch politisch vom Leder zog. Mit der Ansprache ?ber die Kriege meines Freundes George “Dabbel ju” Bush begeisterte er mich v?llig.

Letztendlich ein toller Abend mit Xavier Naidoo – der live wesentlich besser ist – was aber auch an der Band liegt.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17435 Artikel geschrieben.