Xavier Naidoo Konzert

11. März 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Jau, da waren wir gestern. Nicht aus freien St?cken mitgegangen – letzendlich aber keine Entt?uschung. Zum Konzert bin ich nur, um was gutzumachen. Gutzumachen, dass ich zu JBO- und Nightwish Konzerten begleitet wurde.

Ausverkaufter AWD Dome in Bremen. Der Dicke und der D?nne von Radio Bremen 4 er?ffneten das Konzert – witzige Zoten;).

Vors?nger irgendwelche Hip Hop Affen, die man eh nicht verstanden hat. Xavier Naidoo – obwohl nicht meine Musikrichtung – mit genialer Stimme und Musik, die das Herz ber?hrt und tief in die Seele geht.

Die Band – genial. Kein Hip Hop, sondern durchaus handgemachte Musik – mit echten Instrumenten. Zwischendurch Gospel – sehr geil. F?nf Minuten Comedy vom Referent Lovemaschine, der in deutsch-englisch politisch vom Leder zog. Mit der Ansprache ?ber die Kriege meines Freundes George “Dabbel ju” Bush begeisterte er mich v?llig.

Letztendlich ein toller Abend mit Xavier Naidoo – der live wesentlich besser ist – was aber auch an der Band liegt.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17648 Artikel geschrieben.