X Phone: Google soll mit Motorola ein Smartphone planen

22. Dezember 2012 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Das Wall Street Journal will erfahren haben, dass Google nun doch ein eigenes Smartphone plant, um Mitbewerbern auf die Pelle zu rücken. Hier würde man logischerweise zu Motorola Mobility greifen, die man ja für 12.5 Milliarden Dollar gekauft hat. Motorola und Google sollen laut Bericht das X Phone, so der Codename, planen. Obwohl es in der Vergangenheit hieß, dass man Motorola nicht bevorzugen werde, könnte man nun ein uniques Smartphone nutzen, um die Marke wieder zu stärken.

MOTOROLA LOGO

Laut Statistiken kommt Motorola auf schlappe 4 Prozent Marktanteil im Android-Bereich in Quartal 1-3 2012 (Tendenz fallend), ein Smartphone mit Googles Gnaden dürfte wesentlich mehr Buzz und Verbreitung bekommen. Dieses ominöse Smartphone soll sich von anderen Geräten, die man bisher finden kann, unterscheiden und allerneuste Technologien mit sich bringen. Interessant wird es wirklich, wenn Google ein eigenes Smartphone auf den Markt bringt. Google muss ja noch ein wenig weiter denken, als bis zur nächsten Häuserecke. Sicherlich muss man schauen, dass man andere Firmen wie Samsung nicht zu mächtig werden lässt, zum anderen darf man ihnen auch nicht vor dem Kopf stoßen.

Ja, man kann sagen: wieder einmal etwas sehr schwammiges aus der Gerüchteküche, wie immer unkommentiert von den Herstellern, logo. Dennoch spannend zu beobachten. Im neuen Jahr werden uns wieder einige neue Technologien begegnen. Displays sollen bruchsicherer, gar flexibel werden, an Hochleistungsakkus wird geforscht und auch Bild- und Gesichtserkennung soll verfeinert werden.

Die Unternehmen befinden sich im täglichen Wettstreit. Und auch wenn alle auf Android setzen: man konkurriert. Auch die großen Player wie Samsung könnten irgendwann mal wie Amazon agieren, ihr eigenes Süppchen kochen, durch Marktmacht vielleicht sogar mal innovativer werden. Ja, man wird sicherlich bei Motorola ein Smartphone in Zusammenarbeit mit Google planen, wahrscheinlich schon länger.

2013 wird es noch einmal richtig interessant, mal schauen, was die Chinesen von Huawei machen. Man munkelt, dass diese unseren Markt mal richtig fluten wollen: Highend-Geräte zum kleinen Preis, 20 Prozent unter dem des Wettbewerbs.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17363 Artikel geschrieben.