Wunderlist: Mails werden zu Aufgaben

18. Februar 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Neue Funktionen bekommt die ToDo-App der Berliner Firma 6 Wunderkinder derzeit spendiert. So lassen sich ab sofort Mails zu Aufgaben machen. Frisch versandte oder weitergeleitete Mails an me@wunderlist.com landen in eurer Wunderlist direkt im Eingang. Der Betreff der Mail wird dabei die Bezeichnung der Aufgabe, der Inhalt zum Kommentar.

Wunderlust

Anhänge? Werden auch übernommen. Wichtig ist: die Absenderadresse muss derzeit die sein, die eurem Wunderlist-Account entspricht. Hier hätte man vielleicht lieber sofort mit einer geheimen Mail-Adresse arbeiten sollen, wie dies bei Evernote der Fall ist, wäre praktischer, falls man von anderen Absenderkonten abschickt – aber: Support für mehrere Absender soll kommen. Pro-Tipp: Ein Sternchen im Betreff der Mail sorgt auch für das Sternchen in Wunderlist. (via wunderlist)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.