Wunderlist ab sofort mit HipChat-Integration, Smart Due Dates-Funktion für den Desktop und mehr

23. Juli 2015 Kategorie: Android, Internet, Windows, geschrieben von:

Die beliebte To-Do App Wunderlist hat ein Update für die Desktop- und Web-Apps angekündigt, welches die Produktivität steigern und das Arbeiten mit Wunderlist schneller machen soll. Allen voran gibt Wunderlist eine neue Integration mit dem Business-Messenger HipChat bekannt.

01@2x

HipChat-Nutzer können Wunderlist als Integration hinzufügen und in Gruppen aktuelle Listeninhalte abrufen oder neue Tasks mit Kommandos wie „/wunderlist add [your to-do]“ hinzufügen. Die Integration steht ab sofort für HipChat-Nutzer bereit und kann im Web-Backend über „Integrations“ hinzugefügt werden.

02@2x-1

Nutzer von Wunderlist im Web, unter Windows 7 (direkter Download-Link) und Nutzer der Wunderlist für Chrome-Erweiterung dürfen sich zudem über ein Feature freuen, welches bislang ausschließlich iOS-Nutzern zur Verfügung stand: Smart Due Dates. Mit dieser Funktion könnt Ihr das Fälligkeitsdatum eines Tasks einfach in die Eingabezeile mit hineinschreiben und Wunderlist setzt automatisch das Fälligkeitsdatum zur Aufgabe ein. So könnt Ihr beispielsweise „Samstag um 21 Uhr Bier zur Party mitnehmen“ eintippen und zack, ist eine Erinnerung gesetzt. Die Funktion soll bald für weitere Betriebssysteme folgen.

02@2x

Des Weiteren steht Nutzern des Web-Clients, Windows 7- und Chrome-Nutzern ab sofort auch die Möglichkeit zur Verfügung, Listen oder einzelne Tasks zu duplizieren. Um dies zu tun, klickt man unten in der Action Bar auf „Mehr“ und dort auf „Liste duplizieren“ oder wahlweise einzelne Tasks selektieren und dann den Weg über die Action Bar gehen.

03@2x

Einigen Android-Nutzern dürfte es bereits aufgefallen sein, dass Wunderlist dem Homescreen-Widget ein Redesign verpasst hat. Ab sofort ist die Widget-Kopfleiste in blau gehalten und den Material-Design-Richtlinien nachempfunden. Geschmackssache, ich persönlich sehe hier keinen Grund zur Nachbesserung, da das Widget vorher etwas übersichtlicher war. Wer vorher mit den kleinen Pfeiltasten links und rechts gerne durch seine Listen navigiert hat, muss nun den Weg über ein Listen-Dropdown in der Kopfleiste des Widgets gehen.

05@2x

Auch verfügen jetzt die Wunderlist Apps unter iPhone, iPad, Android, Mac, Windows 7, Web und Chrome über die kleinen „Überfällig“-Zahlen neben den jeweiligen Listen des Nutzers, die erscheinen wenn Aufgaben eben überfällig sind. Zu guter Letzt führt Wunderlist eine Funktion zur Wiederherstellung von Listen im Falle einer versehentlichen Löschung ein. Ist der Fehler passiert, müsst Ihr die Seite www.wunderlist.com/restore besuchen.

(Quelle: Wunderlist 1 | Wunderlist 2)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.