Wunderlist die Einladungswünsche austreiben

13. Januar 2011 Kategorie: Apple, Internet, Windows, geschrieben von:

Über Wunderlist, das Task Management Tool, habe ich hier im Blog bereits berichtet. Ich empfahl es schon vielen Leuten, hier im Blog, oder eben per Messenger. Nun fordert Wunderlist allerdings sehr häufig nach dem Start dazu auf, Freunde per Mail zu Wunderlist einzuladen.

Sorry liebe Wunderkinder: finde ich persönlich nicht so geil. Ich sage gerne einmal, vielleicht auch zweimal, dass ich das nicht möchte, aber nicht alle paar Starts. Jeffrey hat mir dann einen Windows-Screenshot geschickt, wie man den Einladungs-Nerv bei Wunderlist unterdrücken kann. Das lässt sich auch auf die Mac-Version anwenden und ich möchte euch hier verraten, wie das funktioniert.

Unter Windows geht ihr wie folgt vor:

Unter %appdata%/roaming/titanium/appdata/com.wunderkinder.wunderlist findet ihr die Datei application.properties. Diese öffnet ihr mit einem Editor und fügt invited: true ein. Danach speichern und Wunderlist sollte euch nicht mehr fragen, ob ihr Freunde per Mail einladen will.

Die gleiche Vorgehensweise hat man bei Mac OS X. Hier ist die Datei in der Library/Application Support/Titanium/Appdata/com.wunderkinder.wunderlist zu finden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25475 Artikel geschrieben.