Wunderlist 3 steht vor Veröffentlichung

10. Juli 2014 Kategorie: Android, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Was macht eigentlich das damals hochgelobte ToDo-Tool Wunderlist? Das Tool, welches die kostenlose und kommerzielle Nutzung anbietet und nicht nur für Einzelpersonen, sondern auch für Gruppen-Arbeiter nutzbar ist, geht anscheinend in großen Schritten auf die Veröffentlichung von Version 3 vor. Wunderlist 3 wurde nach Aussagen der Entwickler von Grund auf neu designt und entwickelt, mit dem Fokus „das Erstellen, Verwalten und Teilen von Listen einfacher denn je zu machen.“

wunderlist3-coming-soon-mac

Zu den genannten Highlights zählen das verschlankte, eleganter wirkendes Design, der verbesserte Realtime Sync, neue Apps für Android, iOS, OS X und das Web. Weiterhin sollen sich Listen einfacher teilen lassen, zudem Konversationen und Benachrichtigungen in Echtzeit stattfinden können. Das Unternehmen gibt bereits einen kleinen Ausblick auf das kommende Release.

Und, was sagen ehemalige oder aktuelle Nutzer zum ersten Ausblick? Ich bin damals bei Wunderlist ausgestiegen, als es einige Synchronisationsprobleme gab. Das war dann eher nicht so das, was ich erwartete. Bin mal gespannt, wie sich das alles entwickelt. Entwicklung, beziehungsweise die Menschen dahinter, kosten viel Geld, irgendwann sind Investitionen aufgebraucht…

 



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22500 Artikel geschrieben.