Wunderlist 2: ToDo-Tool mit Simplizität

18. Dezember 2012 Kategorie: Android, Apple, iOS, Windows, geschrieben von: caschy

Wunderlist 2 ist da. Und sieht auf den ersten Blick gar nicht anders aus. Wunderlist verfügt immer noch über die Holzoptik, die irgendwie Retro wirkt – aber auch irgendwie nicht. Damit der Zentralrat der Fliesentischbesitzer nicht allzu empört ist, gibt es auch in Wunderlist 2 die Möglichkeit, den Hintergrund zu ändern. Habe ich dann auch gleich gemacht.

Wunderlist 2

Doch was ist nun eigentlich neu am und im ToDo-Tool, welches ich seit einiger Zeit aus den Augen verloren habe? Nicht ersichtlich, aber dennoch da: die neuen Server für die Synchronisierung.

Auf den ersten Blick sehen wir Listen. Klasse, das kennen wir ja schon. Ich kann also Listen anlegen. Büro, Einkauf, Rechnung schreiben, Rechnung latzen. All das.

Teilaufgabe

 

Durch einen Doppelklick auf eine Aufgabe  gelange ich nun zu einem weiteren Punkt, der bislang noch nicht da wahr: eine Aufgabe kann jetzt Teilaufgaben haben. Für die einfache Projektverwaltung, zum Beispiel Grillpartys. All so etwas eben. Bedauerlich: den Teilaufgaben lassen sich anscheinend keine Termine zuweisen. Hier sollte man eventuell nachrüsten, alternativ müssen Benutzer eine eigene Liste anlegen.

Wiederholen Wunderlist

 

Auch neu: wiederkehrende Aufgaben. Einzelne Aufgaben lassen sich wiederholen. Jeden Tage, jede Woche, jeden Monat oder eben auch mit benutzerdefinierten Wiederholungen. Ebenfalls ein Wunderlist 2-Feature: Erinnerungen. Erinnere mich um 19:00 Uhr. Geht ein kleines Popup auf und eine Mail trudelt ein.

Activity Center

Auch ne – oder mir vorher nicht aufgefallen – ist das Activity-Center. Hier werden Einladungen zu gemeinsamen Listen angezeigt. Das Einladen erfolgt über das Personen-Symbol neben der Liste:

Einladung

So, das war es erst einmal auf den ersten Blick. Wunderlist 2 wird nicht nur über das Web-Interface nutzbar sein, sondern es gibt auch eine Version für Windows, Mac OS X, Android und iOS. Alles zu finden auf Wunderlist.com. Fragestunde: reichen die neuen Features, damit ihr euch mal Wunderlist 2 anschaut?

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17363 Artikel geschrieben.