WordPress: schöneres Dashboard mit dem Fluency Admin

20. September 2009 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Es ist eine Weile her, da schrieb ich schon einmal über das WordPress-Plugin namens Fluency Admin. Irgendwann deaktivierte ich es: es gab ein paar Fehler mit der aktuellen WordPress-Version.

Jetzt gibt es ganz frisch die Version 2.1 des Fluency Admin, der auch wunderbar mit der aktuellen Version 2.8.4 von WordPress zusammen arbeitet.

Doch nicht nur an der Kompatibilität wurde gearbeitet, es wurde sogar ein neues Farbschema hinzugefügt.

Ist natürlich für diejenigen interessant, die das schwarze Theme aus der Vorgängerversion nicht so mochten. Ich kann also festhalten: neue Version, neben dem schwarzen ein blaues Farbschema – wird also wieder genutzt.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16526 Artikel geschrieben.


20 Kommentare

Skinnynet 20. September 2009 um 21:35 Uhr

Kann das sein, dass sich die Farbe dem Blog anpasst? (bei mir bleibt’s schwarz

2.Gab’s das auch schon vorher, dass man sein WP-Login FluencyAdmin anpassen konnte unter Einstellungen –> FluencyAdmin ?

caschy 20. September 2009 um 21:43 Uhr

Musste ein anderes Farbschema bei dir einstellen – dann wird es blau :)

Shockmotion 20. September 2009 um 22:09 Uhr

Schaut gut aus. Bei mir hat er gleich das blaue Farbschema angezeigt. Vielen Dank für den Tipp!

Der Graf 21. September 2009 um 05:46 Uhr

Also bei aller liebe, ich find keine Möglichkeit die Farbe des Admin-Bereichs umzustellen – mag mir wer helfen?

caschy 21. September 2009 um 08:12 Uhr

In deinen Account-Einstellungen?

Marcus 21. September 2009 um 08:17 Uhr

Schoenes PlugIn. Es wirkt nun aufgeraeumter und man hat mehr Platz zum Schreiben. Danke.

ichselbst 21. September 2009 um 08:21 Uhr

Hab “Fluency Admin” ausprobiert, bin nicht mit klargekommen. Hab es wieder deaktiviert. Die Navigation in diesem Menü fand ich nicht gut. Zu viele versteckte Menü-Einträge…

Sven 21. September 2009 um 10:30 Uhr

Mir gefallen die Shortcuts, aber ich nutz derzeit doch noch lieber Admin Bar aber ziehe in naher Zukunft einen Wechsel zu Fluency Admin vor wenn am Home PC der alte 4:3 TFT gegen ein 16:9 ausgewechselt ist

Yoschi 21. September 2009 um 12:53 Uhr

Nett schade nur das durch Fluency das Interface so langsam läuft. :(

Ben 21. September 2009 um 15:44 Uhr

Bedanke mich für den Tipp – läuft wie ne 1.

FERNmann 21. September 2009 um 16:53 Uhr

Sieht gut aus – sollte im nächsten WordPress default werden :)

BuZZer 21. September 2009 um 17:30 Uhr

Danke für den heißen Tipp!

Sieht echt sehr stylish aus. Mir persönlich gefällt die schwarze Variante allerdings besser ;).

Olaf 22. September 2009 um 10:38 Uhr

Ich finde dieses hier http://wordpress.org/extend/plugins/ozh-admin-drop-down-menu/ eigentlich schöner, allerdings will es bei mir gerade mal wieder nicht.

Miguel 22. September 2009 um 18:48 Uhr

Das ist doch mal ein guter Tipp. Ich kannte das Ding noch nicht. Danke.

Robert 24. September 2009 um 13:18 Uhr

Irgendwie ist es ja witzig, dass zuerst WordPress die vertikale Navigation in Version 2.6 von Fluency übernimmt und jetzt Fluency wieder eins drauflegt…

kasumi 14. Oktober 2009 um 03:31 Uhr

Keinen praktischen Sinn aber sehr ästetisch! danke =)

Luca 14. November 2009 um 15:39 Uhr

So, über die Blogsuche hab ich das Schätzchen auch gefunden ^^

@kasumi: finde schon, dass das nen praktischen Sinn hat. Ich persönlich arbeite damit viiiel schneller als mit dem Standard-Menü, weil letzteres einfach total lahm ist. Und das liegt nicht an meinem Server.


3 Trackback(s)

21. September 2009
Wie schön Wordpress plötzlich ist — Querblog.de
10. Oktober 2009
Wordpress Plugin: Fluency Admin | kerstins kleiner blog
19. November 2010
Zwei tolle WordPress-PlugIns zur Anpassung des WP-Admin-Bereichs › bikershrek.com

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.

Advertisment ad adsense adlogger
Advertisment ad adsense adlogger